Festlich

Raclette-Party

Raclette-Party im FOODBOOM-Style! Mit diesen vier geilen und einfachen Rezepten bringt ihr neuen Schwung in euren Raclette-Abend. Achtung! Kann neidische Blicke nach sich ziehen.

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen

#1 Überbackene Tortillachips mit feuriger Jalapeño

4 Stiele
Koriander
32
Tortilla Chips
150 g
Bolognese Sauce
8 Scheiben
Raclette-Käse
24
Jalapeños

#2 Cornichons im Gouda-Röstzwiebel-Pfännchen

2
Kartoffeln
2 EL
Olivenöl
8 Scheiben
Gouda
4 EL
Senf, mittelscharf
24
Cornichons
8 TL
Röstzwiebeln

#3 Gegrillte Entenbrust mit Birne und Rotkohl

1
Entenbrust, à 150 g
Salz
1
Birne
8
Walnüsse
8 EL
Rotkohl, Glas
120 g
Gorgonzola

#4 Mozzarella-Prosciutto-Pfännchen mit Maiskölbchen

1
Avocado
250 g
Mozzarella
4 Scheiben
Prosciutto Cotto
2 Scheiben
Brioches
16
Mini-Maiskolben, Glas

Du brauchst:

Raclette-Grill Schneidebrett Messer Schüssel, klein Raclettepfännchen

Zubereitung

1 / 4

Rezept für überbackene Tortillachips mit feuriger Jalapeño:

1 Raclettegrill vorheizen. In der Zwischenzeit Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

2 Jedes Pfännchen mit 4 Tortillachips, 2 EL Bolognese-Soße, 3 Korianderblätter, 1 Scheibe Raclettekäse und 3 Jalapeños belegen. Anschließend alles ca. 10 Minuten grillen.


4 Stiele Koriander | 32 Tortilla Chips | 150 g Bolognese Sauce | 8 Scheiben Raclette-Käse | 24 Jalapeños
Raclette-Grill | Schneidebrett | Messer | Schüssel, klein | Raclettepfännchen
Tortillas

2 / 4

Rezept für Whisky Cornichons im Gouda-Röstzwiebel-Pfännchen:

1 Raclettegrill vorheizen. Inzwischen Kartoffeln gründlich abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Olivenöl auf die Grillfläche eines Raclettegrills geben und die Kartoffelscheiben ca. 5 Minuten unter Wenden anbraten.

2 Gouda in kleine Stücke zupfen. Senf in eine Schüssel geben und die Kartoffelscheiben darin eintunken.

3 Jedes Pfännchen mit 6 Kartoffelscheiben, 3 Cornichons und 1 TL Röstzwiebeln füllen. Mit 1 Scheibe Gouda abschließen. Anschließend alles ca. 10 Minuten grillen.


2 Kartoffeln | 2 EL Olivenöl | 8 Scheiben Gouda | 4 EL Senf, mittelscharf | 24 Cornichons | 8 TL Röstzwiebeln

3 / 4

Rezept für gegrillte Entenbrust mit Birne und Rotkohl:

1 Raclettegrill vorheizen. Inzwischen Entenbrust unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Sehnen entfernen und die Hautseite kreuzförmig einritzen. Entenbrust mit der Hautseite zuerst auf den Raclettegrill geben. Mit Salz würzen. Anschließend von jeder Seite ca. 10 Minuten grillen. Entenbrust in 16 dünne Scheiben schneiden und nochmals ca. 5 Minuten grillen.

2 In der Zwischenzeit Birne waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und in 24 dünne Scheiben schneiden. Birnenscheiben auf die Grillfläche legen und 2–4 Minuten rundherum grillen. Walnüsse grob hacken.

3 Jedes Pfännchen mit 1 EL Rotkohl, 2 Scheiben Entenbrust, 3 Birnenscheiben und mit 1 Walnuss füllen. Mit Gorgonzola bestreuen. Anschließend alles ca. 10 Minuten grillen.


1 Entenbrust, à 150 g | Salz | 1 Birne | 8 Walnüsse | 8 EL Rotkohl, Glas | 120 g Gorgonzola

4 / 4

Rezept für Mozzarella-Prosciutto-Pfännchen mit Maiskölbchen:

1 Raclettegrill vorheizen. In der Zwischenzeit Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Avocadohälften nochmals quer halbieren und anschließend in 32 Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Prosciutto und Brioche in grobe Stücke zupfen.

2 Jedes Pfännchen mit ½ Scheibe Prosciutto, 4 Avocadoscheiben, 2 Maiskölbchen und etwas Brioche füllen. Abschließend mit Mozzarella belegen und alles ca. 10 Minuten grillen.


1 Avocado | 250 g Mozzarella | 4 Scheiben Prosciutto Cotto | 2 Scheiben Brioches | 16 Mini-Maiskolben, Glas
Avocado schälen und schneiden
Das typische Raclette kommt aus der Schweiz. Namensgeber ist der Schweizer Raclette-Käse, mit dem überbacken wird.
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...