Anzeige
Maille

Käsekuchen mit Senf, Himbeeren und Basilikum

Klassischer Käsekuchen? Ist lecker! Käsekuchen mit Senf? Ist richtig lecker! Auf diesem cremigen Käsekuchen mit Dijonsenf kommt ein Himbeer-Basilikum-Spiegel. Klingt verrückt und ist verdammt lecker!

Boris
Boris, Foodstyling

1 Std

45 Min

Zubereitung

3 Std

Wartezeit

4 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke

Für den Boden

250 g
Weizenmehl (Type 405)
70 g
Zucker
150
Butter, zum Einfetten
1
Eigelb, Größe M
1 Prise
Salz

Für die Käsemasse

200 g
Butter, + etwas zum Einfetten
6
Eier, Größe M
1 Prise
Salz
1
Vanilleschote
1
Bio-Zitrone
2 EL
Maille Dijon-Senf Originale
200 g
Zucker
1 kg
Magerquark, max. 10 % Fett
100 g
Weizenmehl (Type 405)
10 g
Speisestärke
1 TL
Backpulver

Für den Himbeer-Basilikum-Spiegel

3 Blätter
Gelatine
2 Stiele
Basilikum, + etwas zum Garnieren
400 g
Himbeeren, TK
80 g
Zucker

Du brauchst:

Schüssel Frischhaltefolie Kühlschrank Herd Topf Handrührgerät, Schneebesen Backofen Messer Schneidebrett Reibe Springform, Ø 28 cm Backpapier Gefäß, hoch Stabmixer
557 kcal
Energie
19 g
Eiweiß
28 g
Fett
56 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Für den Boden Mehl, Zucker, Butter, Eigelb und Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie eingewickelt ca. 30 Minuten kühlen.


250 g Weizenmehl (Type 405) | 70 g Zucker | 150 Butter, zum Einfetten | 1 Eigelb, Größe M | 1 Prise Salz
Schüssel | Frischhaltefolie | Kühlschrank

2 / 6

In der Zwischenzeit für die Käsemasse Butter in einem Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen.


200 Butter, zum Einfetten | 6 Eier, Größe M | 1 Prise Salz
Herd | Topf | Handrührgerät, Schneebesen
Eier trennen

3 / 6

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/ Umluft: 160 °C). Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Eigelbe, flüssige Butter, Maille Senf, Zucker, Vanillemark, Quark, Zitronenabrieb und -saft in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, in die Masse sieben und glattrühren. Eischnee unterheben.


1 Vanilleschote | 1 Bio-Zitrone | 2 EL Maille Dijon-Senf Originale | 200 g Zucker | 1 kg Quark | 100 g Weizenmehl (Type 405) | 10 g Speisestärke | 1 TL Backpulver
Backofen | Messer | Schneidebrett | Reibe
Eiweiß unterheben

4 / 6

Boden einer Springform (Ø 28 cm)mit Backpapier auslegen und Rand mit Butter einfetten. Teig zwischen zwei Backpapierseiten ausrollen (Ø ca. 35 cm). Die Springform komplett mit Teig auskleiden und andrücken. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.


Butter, zum Einfetten
Springform, Ø 28 cm | Backpapier

5 / 6

Käsemasse in die Springform füllen und im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form ca. 2 Stunden auskühlen lassen.


6 / 6

Für den Spiegel Gelatine in Wasser einweichen. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Himbeeren antauen lassen und in einem hohen Gefäß mit Zucker und Basilikum pürieren. 1/3 der Himbeermasse in einem Topf erwärmen. Gelatine auspressen und in der warmen Masse auflösen. Anschließend mit dem kalten Rest vermengen. Auf dem Käsekuchen verteilen, mit Basilikum garnieren und ca. 1 Stunde komplett auskühlen lassen.


3 Blätter Gelatine | 2 Stiele Basilikum, + etwas zum Garnieren | 400 g Himbeeren, TK | 80 g Zucker
Gefäß, hoch | Stabmixer
Für einen kernlosen Himbeerspiegel einfach die pürierte Masse durch ein feines Sieb streichen.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...