Klassiker

Brasato al Barolo – italienischer Rinderschmorbraten

Mal einen Bräter geschenkt bekommen und keine Ahnung, was du damit anstellen sollst? Dann probier doch mal diesen würzigen italienischen Rinderschmorbraten!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

3 Std

Wartezeit

3 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
3
Knoblauchzehen
6 Stiele
Majoran
50
Lardo
1 kg
Rinderbraten
Salz und Pfeffer
75 ml
Olivenöl
1
Zwiebel
1
Möhre
2 Stangen
Staudensellerie
1 Msp.
Muskatnuss
3
Gewürznelken
400 ml
Rotwein, trocken
1 kg
Tomate, gehackt

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Bräter Herd Sparschäler Sieb Topf

Zubereitung

Lardo-in-Streifen-schneiden Lardo-in-Streifen-schneiden

1 / 4

Knoblauch schälen und halbieren. Majoran waschen und trocken schütteln. Lardo in Streifen schneiden. Rinderbraten waschen, trocken tupfen, parieren und leicht einschneiden.


3 Knoblauchzehen | 6 Stiele Majoran | 50 Lardo | 1 kg Rinderbraten
Messer | Schneidebrett
Rinderbraten-mit-Knoblauch-Lardo-und-Majoran-spicken Rinderbraten-mit-Knoblauch-Lardo-und-Majoran-spicken

2 / 4

Braten mit Lardo, Knoblauch und Majoran spicken und mit Salz und Pfeffer würzen.


Salz und Pfeffer
Olivenöl-in-Bräter-geben Olivenöl-in-Bräter-geben

3 / 4

Olivenöl in einem Bräter erhitzen und den Braten von allen Seiten scharf anbraten.


75 ml Olivenöl
Bräter | Herd
Nelken-zum-Braten-und-zum-Gemüse-geben Nelken-zum-Braten-und-zum-Gemüse-geben

4 / 4

Gemüse waschen, schälen und grob würfeln. Gemüse in den Bräter geben und ca. 5 Minuten mitbraten. Muskat und Nelken zugeben. Mit Rotwein ablöschen und diesen einreduzieren lassen. Tomaten dazu geben und mit Deckel ca. 2,5 Stunden bei geringer Hitze schmoren lassen. Braten aus dem Bräter nehmen und die Sauce durch ein Sieb passieren. Sauce einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 


1 Zwiebel | 1 Möhre | 2 Stangen Staudensellerie | 1 Msp. Muskatnuss | 3 Gewürznelken | 400 ml Rotwein, trocken | 1 kg Tomate, gehackt
Sparschäler | Sieb | Topf

Je länger die Sauce einkocht, desto intensiver wird ihr Geschmack! Ein Klassiker unter den Schmorgerichten ist unser Ossobuco – schon mal probiert?

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...