Iced Tea mit Gin

Selbst gemachter Eistee mit Zitrone, Ingwer und Minze kennt jeder. Aber habt ihr schon mal diese Zutaten mit Rooibos-Tee, Kaktusfeigensirup und Gin kombiniert? Ein herrlich erfrischender Cocktail, perfekt für laue Sommernächte!

Claudius
Claudius, Foodstyling

0 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
3 TL
Rooibos Vanille-Orange
1
Zitrone
0,5 halbe Bunde
Minze
1 Stk.
Ingwer
Kaktusfeigensirup
8 cl
Gin
12
Eiswürfel

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Cocktailshaker 2 Longdrinkgläser, à 350 ml Wasserkocher

Zubereitung

1 / 3

Tee mit 500 ml heißem Wasser aufgießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen.


3 TL Rooibos Vanille-Orange
Wasserkocher

2 / 3

Zitrone halbieren und Saft auspressen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Ingwer waschen und in dünne Scheiben schneiden. Minze, Zitronensaft und Ingwer mit Tee, Sirup und der Hälfte der Eiswürfel in den Shaker geben und kräftig schütteln.


1 Zitrone | 0,5 halbe Bunde Minze | 1 Stk. Ingwer | Kaktusfeigensirup | 6 Eiswürfel
Messer | Schneidebrett | Cocktailshaker
Zitrone auspressen

3 / 3

Restliche Eiswürfel auf die Gläser verteilen. Mit Tee aufgießen, jeweils 4 cl Gin in die Gläser geben und verrühren.


8 cl Gin | 6 Eiswürfel
Longdrinkglas, à 350 ml

Kaktusfeigen-Sirup ist nicht überall erhältlich. Grenadinen-Sirup schmeckt genauso gut. Oder kennt ihr schon den besten Karotten-Sirup der Welt? Probiert ihn.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...