Himbeer-Baiserschnitte mit einer Gabel zerteilt

Himbeer-Baiserschnitte

Mit dieser Torte liegst du goldrichtig. Unsere Himbeer-Baiserschnitte kombiniert alles, was wir lieben: Himbeer, Sahne und zarte Baisers – besser kann’s nicht werden!

Claudius, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

1 Std

30 Min

Wartezeit

2 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für das Baiser

1 Eiklar
50 g Puderzucker
15 g Mandeln, gehobelt

Für den Boden

40 g Butter
70 g Amarettini
70 g Himbeer-Fruchtaufstrich

Für die Creme

50 g Schlagsahne
1 Bio-Zitrone
100 g Mascarpone
50 g Schmand
25 g Zucker

Sonstiges

170 g Himbeeren

Du brauchst:

Töpfe Teigschaber Messer Handrührgerät
459 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
32 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen. Eiweiß auf ein Backpapier kreisrund (ca. 16 cm Ø) ausstreichen und mit Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 120° C (Ober- und Unterhitze) ca. 1 ½ Stunden backen.


1 Eiklar | 50 g Puderzucker | 15 g Mandeln, gehobelt
Handrührgerät
Baiser

2 / 4

Inzwischen Butter in einem Topf schmelzen. Amarettini zerbröseln und mit der Butter mischen. Amarettini in einer Springform (ca. 16 cm Ø) verteilen und andrücken. Fruchtaufstrich in einem Topf schmelzen und auf dem Keksboden verteilen. Himbeeren verlesen und in die Form setzen.


70 g Himbeer-Fruchtaufstrich | 40 g Butter | 70 g Amarettini | 170 g Himbeeren
Topf

3 / 4

Für die Creme Schlagsahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Zitrone mit heißem Wasser waschen. Die Hälfte der Schale fein abreiben. Mascarpone, Schmand, Zitronenabrieb und Zucker verrühren und unter die Sahne unterheben. Die Creme auf den Beeren verteilen und glattstreichen. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde kaltstellen.


50 g Schlagsahne | 1 Bio-Zitrone | 100 g Mascarpone | 50 g Schmand | 25 g Zucker
Teigschaber
Zitronenschale abreiben

4 / 4

Mit einem kleinen Messer am Rand der Springform entlang fahren und den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. Auf ein Platte oder einen großen Teller setzen. Baiser auf den Kuchen setzen und alles servieren.


Messer

Vorsichtig mit einem scharfen Brotmesser schneiden sonst wird der Kuchen zerdrückt. Noch viel mehr Frucht bekommt ihr mit unserer Zitronentarte mit Baiser. Ein Traum!

Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...