Gegrillte Hähnchenspieße mit Pfirsich-Maracuja-Marinade

Grillen – für viele das absolute Sommer-Highlight und der Höhepunkt jedes sonnigen Wochenendes! Aber was soll drauf, auf das gute Stück? Wir haben da mal was vorbereitet: Hähnchenspieße mit Pfirsich-Maracuja-Marinade, frischem Obst und Paprika. Ab ins Freie und ran an den Grill!

Boris
Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

8 Std

Wartezeit

8 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Marinade:

2 EL
Aprikosenkonfitüre
250 ml
Geflügelbrühe
1 TL
Ras el Hanout
1 TL
Paprikapulver, geräuchert
50 ml
Rapsöl
Salz

Für die Spieße:

600 g
Hähnchenbrustfilets
200 g
Paprikas, grün
250 g
Pfirsiche
160 g
Zwiebeln, rot
4 Stiele
Koriander
Pfeffer

Du brauchst:

Schüssel Schneebesen Schneidebrett Messer Spieß, ca. 30 cm Grill Grillzange Topf Herd
662 kcal
Energie
74 g
Eiweiß
28 g
Fett
28 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für die Marinade Konfitüre mit Brühe und Gewürzen verrühren. Öl portionsweise mit einem Schneebesen unterrühren und mit Salz abschmecken.


2 EL Aprikosenkonfitüre | 250 ml Geflügelbrühe | 1 TL Ras el Hanout | 1 TL Paprikapulver, geräuchert | 50 ml Rapsöl | Salz
Schüssel | Schneebesen

2 / 5

Für die Spieße Hähnchen kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 2,5 x 2,5 cm große Würfel schneiden. Paprika und Pfirsiche waschen und trocken tupfen. Paprika entkernen und ebenfalls in ca. 2,5 x 2,5 cm große Würfel schneiden. Pfirsiche halbieren und entkernen. Zwiebeln schälen und in Keile schneiden.


600 g Hähnchenbrustfilets | 200 g Paprikas, grün | 250 g Pfirsiche | 160 g Zwiebeln, rot
Schneidebrett | Messer

3 / 5

Hähnchen, Paprika, Pfirsiche und Zwiebeln abwechselnd auf Spieße stecken und in die Marinade legen. Abgedeckt über Nacht ruhen lassen.


Spieß, ca. 30 cm

4 / 5

Grill vorheizen. Spieße aus der Marinade nehmen. Marinade in einem Topf erhitzen und auf die Hälfte einkochen lassen. Spieße bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 6 Minuten grillen und dabei immer wieder mit der Marinade beträufeln.


Grill | Grillzange | Topf | Herd

5 / 5

Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Gegrillte Hähnchenspieße mit Koriander bestreuen, mit Pfeffer würzen und mit restlicher Marinade servieren.


4 Stiele Koriander | Pfeffer

Die Marinade kann für alle Arten von Geflügel, Fleisch und Fisch verwendet werden. Auch gut, für etwas Abwechslung an der Marinaden-Front: unsere asiatische Barbecue-Marinade.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...