Anzeige
Hähnchenbrustfilet mit Aprikosen-Senf-Kruste
Daily Boom

Hähnchenbrust mit Aprikosen-Senf-Kruste und Pilzragout

Darf es mal ein bisschen fancy sein? Wer die nächsten Dinnergäste geschmacklich mal so richtig vom Hocker hauen möchte, serviert saftige Hähnchenbrust im fruchtig-würzigen Aprikosen-Senf-Mantel mit cremigen Pilzen.

Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Fleisch:

50 g Butter, weich
40 g Paniermehl
2 EL Maille Dijon-Senf Originale
2 EL Aprikosenkonfitüre
2 EL Olivenöl
2 Hähnchenbrustfilets, à ca. 200 g

Für das Pilzragout:

150 g Champignons
150 g Kräuterseitlinge
0.5 Stangen Porrees
1 g Butter, weich
200 ml Geflügelfond
100 g Sahne, 30 % Fett
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
1 EL Maille Weissweinessig

Du brauchst:

Herd Schneidebretter Messer Backbleche Backofen, mit Grillfunktion Schüsseln Pfannen

Zubereitung

1 / 4

Für die Aprikosen-Senf-Kruste Butter in einer Schüssel mit Paniermehl, Senf und Konfitüre zu einer homogenen Masse verkneten. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfilets darin von jeder Seite 7–8 Minuten anbraten.


50 g Butter, weich | 40 g Paniermehl | 2 EL Maille Dijon-Senf Originale | 2 EL Aprikosenkonfitüre | 2 EL Olivenöl | 2 Hähnchenbrustfilets, à ca. 200 g
Herd | Schüssel | Pfanne

2 / 4

In der Zwischenzeit für das Ragout Champignons putzen und vierteln. Kräuterseitlinge putzen und achteln. Porree waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.


150 g Champignons | 150 g Kräuterseitlinge | 0.5 Stangen Porrees
Schneidebrett | Messer

3 / 4

Backofengrill vorheizen (220 °C). Aprikosen-Senf-Kruste gleichmäßig auf den gebratenen Hähnchenbrustfilets verteilen. Anschließend auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 5 Minuten grillen.


Backblech | Backofen, mit Grillfunktion

4 / 4

In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne schmelzen und Champignons, Kräuterseitlinge und Porree darin ca. 4 Minuten anbraten. Anschließend mit Sahne ablöschen, mit Geflügelfond aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Ragout mit Salz, Pfeffer, Muskat und Essig abschmecken. Hähnchenbrust mit Pilzragout anrichten.


1 g Butter, weich | 200 ml Geflügelfond | 100 g Sahne, 30 % Fett | Salz | Pfeffer | Muskatnuss, gerieben | 1 EL Maille Weissweinessig

Die Aprikosenkonfitüre lässt sich auch durch eine Beerenkonfitüre ersetzen.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...