Anzeige
Daily Boom

Hähnchenbrust mit Aprikosen-Senf-Kruste und Pilzragout

(34)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Darf es mal ein bisschen fancy sein? Wer die nächsten Dinnergäste geschmacklich mal so richtig vom Hocker hauen möchte, serviert saftige Hähnchenbrust im fruchtig-würzigen Aprikosen-Senf-Mantel mit cremigen Pilzen.

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Fleisch:

50
g
Butter, weich
40
g
Paniermehl
2
EL
Maille Dijon-Senf Originale
2
EL
Aprikosenkonfitüre
2
EL
Olivenöl
2
Hähnchenbrustfilets, à ca. 200 g
schließen

Für das Pilzragout:

150
g
Champignons
150
g
Kräuterseitlinge
0,5
Stangen
Lauch
1
g
Butter, weich
200
ml
Geflügelfond
100
g
Sahne, 30 % Fett
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
1
EL
Maille Weissweinessig
schließen

Du brauchst:

Herd Pfanne Messer Schneidebrett Backofen, mit Grillfunktion Schüssel Backblech
schließen

Zubereitung

1 / 4

Für die Aprikosen-Senf-Kruste Butter in einer Schüssel mit Paniermehl, Senf und Konfitüre zu einer homogenen Masse verkneten. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfilets darin von jeder Seite 7–8 Minuten anbraten.


50 g Butter, weich | 40 g Paniermehl | 2 EL Maille Dijon-Senf Originale | 2 EL Aprikosenkonfitüre | 2 EL Olivenöl | 2 Hähnchenbrustfilets, à ca. 200 g
Herd | Pfanne | Schüssel

2 / 4

In der Zwischenzeit für das Ragout Champignons putzen und vierteln. Kräuterseitlinge putzen und achteln. Porree waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.


150 g Champignons | 150 g Kräuterseitlinge | 0,5 Stangen Lauch
Messer | Schneidebrett

3 / 4

Backofengrill vorheizen (220 °C). Aprikosen-Senf-Kruste gleichmäßig auf den gebratenen Hähnchenbrustfilets verteilen. Anschließend auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 5 Minuten grillen.


Backofen, mit Grillfunktion | Backblech

4 / 4

In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne schmelzen und Champignons, Kräuterseitlinge und Porree darin ca. 4 Minuten anbraten. Anschließend mit Sahne ablöschen, mit Geflügelfond aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Ragout mit Salz, Pfeffer, Muskat und Essig abschmecken. Hähnchenbrust mit Pilzragout anrichten.


1 g Butter, weich | 200 ml Geflügelfond | 100 g Sahne, 30 % Fett | Salz | Pfeffer | Muskatnuss, gerieben | 1 EL Maille Weissweinessig

Die Aprikosenkonfitüre lässt sich auch durch eine Beerenkonfitüre ersetzen.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden