Anzeige
Festlich

Gratiniertes Rinderfilet mit Ziegencamembert und Kürbisspalten

Wir verwöhnen eure Gaumen mit allerlei – genau genommen drei – Herrlichkeiten: Rinderfilet, das auf der Zunge zergeht, würzig gebackener Kürbis und leicht geschmolzener Ziegencamenbert. Das perfekte cheesy dinner für zwei!

Hanno
Hanno, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Fleisch:

400 g
Rinderfilets
Salz
2 EL
Sonnenblumenöl
0,5
Knoblauchknolle
4 Stiele
Thymian
4 Stiele
Rosmarin
1 EL
Butter
1
französischer Ziegencamembert

Für die Kürbisspalten:

300 g
Muskatkürbisse
1
Chilischote
2 EL
Olivenöl
2 EL
Honig
3 Stiele
Thymian
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Backofen Küchenwaage Messer Schneidebrett Backblech Pfanne Herd
941 kcal
Energie
79 g
Eiweiß
63 g
Fett
15 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C). Für die Kürbisspalten Kürbis waschen, abtrocknen, schälen, halbieren, entkernen und anschließend in Keile schneiden. Chili waschen, trocken tupfen, in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Kürbis auf ein Backblech geben.


300 g Muskatkürbisse | 1 Chilischote
Backofen | Küchenwaage | Messer | Schneidebrett | Backblech
Kürbiskerne entfernen

2 / 5

Mit Olivenöl, Honig und Thymian marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.


2 EL Olivenöl | 2 EL Honig | 3 Stiele Thymian | Salz | Pfeffer

3 / 5

Für das Fleisch Rinderfilet portionieren und mit Salz würzen. Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Rinderfilet für ca. 3 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Knoblauchknolle auf der Schnittfläche mit zum Fleisch geben.


400 g Rinderfilets | Salz | 2 EL Sonnenblumenöl | 0,5 Knoblauchknolle
Pfanne | Herd

4 / 5

Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln und vom Stiel zupfen. Thymian, Rosmarin und Butter zum Fleisch geben und für ca. 5 Minuten ziehen lassen.


4 Stiele Thymian | 4 Stiele Rosmarin | 1 EL Butter

5 / 5

Camembert auf das Rinderfilet setzen und für ca. 2 Minuten zu dem Kürbis in den Ofen schieben. Anschließend Rinderfilet mit Kürbisspalten anrichten und servieren.


1 französischer Ziegencamembert

Wer keinen Muskatkürbis bekommt, kann auch Hokkaidokürbis nehmen. Und hier gehts zu noch mehr Kürbis-Inspo. Besonders gut wird das Gericht übrigens mit französischem Ziegencamembert.

Hanno
Hanno, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...