Anzeige
Schnell & Einfach

Grapefruit-Carpaccio mit Fencheltatar und Pistazien

Ihr wollt mal eine andere Vorspeise als immer nur Salat? Wie wäre es mit diesem fruchtig-frischen Grapefruit-Carpaccio mit Tatar aus Fenchel und on top gerösteten Pistazien? Immer her damit!

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion

Zutaten

1
Grapefruit
1
Fenchelknolle
4 Stiele
Kerbel
1 TL
Maille Dijon-Senf Originale
2 EL
Maille Weissweinessig
4 EL
Olivenöl
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
20 g
Pistazien, geröstet und gesalzen

Zubereitung

Grapefruit schälen, weiße Haut vollständig entfernen und Grapefruit in Scheiben schneiden.

1 / 3

Für das Carpaccio Grapefruit schälen und dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Anschließend in feine Scheiben schneiden. Fenchel waschen, abtrocknen, Strunk entfernen, in feine Würfel schneiden und leicht salzen.


1 Grapefruit | 1 Fenchelknolle
Gewürfelten Fenchel in das Dressing geben und verrühren.

2 / 3

Drei Stiele Kerbel waschen, trocken schütteln, Spitzen abzupfen und fein hacken. Senf, Weißweinessig, Kerbel, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Anschließend mit dem Fenchel vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.


3 Stiele Kerbel | 1 TL Maille Dijon-Senf Originale | 2 EL Maille Weissweinessig | 4 EL Olivenöl | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer

3 / 3

Restlichen Kerbel, waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Grapefruitscheiben gleichmäßg auf zwei Teller aufteilen. Fencheltartar darüber verteilen und mit Kerbel dekorieren. Zum Schluss Pistazien darüberstreuen.


1 Stiel Kerbel | 20 g Pistazien, geröstet und gesalzen

Der Fenchel ist eine richtige Vitamin C Bombe. Er besitzt fast doppelt soviel wie eine Orange. Weitere Rezepte mit Fenchel findet ihr hier.

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...