Schnell & Einfach

Gnocchi e ceci – Gnocchi in Tomatensugo mit Kichererbsen

Seelenfutter für Gnocchi-Freunde: Gnocchi e ceci. Man nehme italienische "Kartoffelklößchen", auch Gnocchi genannt, aromatische Tomatensauce, Kichererbsen, Petersilie und natürlich Parmesan und herauskommt dieses Schmackofatz-Gericht zum Weglöffeln! 

Till
Till, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
5 Stiele
Thymian
1
Chilischote
4 EL
Olivenöl
200 g
Tomaten, gehackt
200 g
Kichererbsen, gegart
Salz und Pfeffer
400 g
Gnocchi, aus dem Kühlregal
5 Stiele
Petersilie, glatt
200 g
Kirschtomaten
50 g
Parmesan, gerieben

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Pfanne Herd Topf

Zubereitung

1 / 5

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Chili der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.


1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 5 Stiele Thymian | 1 Chilischote

2 / 5

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Thymian und Chili anschwitzen. Gehackte Tomaten und Kichererbsen dazugeben und ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


4 EL Olivenöl | 200 g Tomaten, gehackt | 200 g Kichererbsen, gegart | Salz und Pfeffer
Pfanne

3 / 5

In der Zwischenzeit Gnocchi nach Packungsanweisung garen.


400 g Gnocchi, aus dem Kühlregal
Herd | Topf

4 / 5

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Kirschtomaten waschen, trocken tupfen, halbieren und zur Sauce geben.


5 Stiele Petersilie, glatt | 200 g Kirschtomaten
Messer | Schneidebrett

5 / 5

Gnocchi zum Tomatensugo geben und alles gut vermengen. Vor dem Servieren mit Petersilie und Parmesan toppen.


50 g Parmesan, gerieben

Die Gnocchi können auch angebraten werden. Für Pasta-Freaks gibt’s das Rezept natürlich auch mit Nudeln: Pasta e ceci!

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...