Anzeige

Impepate di Cozze – Gepfefferte Miesmuscheln

(41)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Impepate di Cozze – das sind gepfefferte Miesmuscheln. Und was macht ein italienisches Rezept vollkommener als eine Ladung Tomaten und frisches Ciabatta? Fehlt nur noch ein Glas Wein!

Till
Till, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
kg
Miesmuscheln
100
g
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
150
g
Möhren
300
g
Tomaten
6
EL
Olivenöl
200
ml
Weißwein
5
Stiele
Petersilie
3
Frühlingszwiebeln
50
ml
Balsamico-Essig, dunkel
Salz
Pfeffer
200
g
Ciabattas
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Topf Herd Pfanne
schließen

Zubereitung

Impepate Di Cozze Möhren Und Zwiebeln Würfeln

1 / 4

Miesmuscheln unter kaltem fließenden Wasser waschen und die Muschelbärte abziehen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhre schälen, waschen und würfeln.


1 kg Miesmuscheln | 100 g Zwiebeln | 2 Knoblauchzehen | 150 g Möhren
Messer | Schneidebrett | Schüssel
Impepate Di Cozze Tomaten Häuten

2 / 4

Tomaten auf der Unterseite kreuzweise einritzen, 20 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Anschließend Haut abziehen, Stielansatz herausschneiden und die Tomaten würfeln.


300 g Tomaten
Topf | Herd
Impepate Di Cozze Muscheln In Pfanne Geben

3 / 4

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Möhren darin anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend mit Weißwein ablöschen, Muscheln zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.


6 EL Olivenöl | 200 ml Weißwein
Pfanne
Impepate Di Cozze Alles Vermengen

4 / 4

In der Zwischenzeit Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Sobald sich die Muscheln geöffnet haben Petersilie und Frühlingszwiebeln mit Essig, und Tomaten zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Impepate di cozze mit Ciabatta servieren. 


5 Stiele Petersilie | 3 Frühlingszwiebeln | 50 ml Balsamico-Essig, dunkel | Salz | Pfeffer | 200 g Ciabattas

Offene Muscheln sollten vor dem Waschen aussortiert werden, genauso wie geschlossene nach dem Kochen. Wer es nicht nur italienisch, sondern auch französisch mag, der sollte zusätzlich einmal bei den Muscheln mit Café de Paris vorbeischauen.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...