Gemüsechips mit Hummus

Noch keinen Snack fürs Sofa heute Abend? Dann wird’s Zeit, dass du diese Gemüsechips mit Hummus probierst. Aber Vorsicht: Suchtpotenzial!

Boris
Boris, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen

Für die Gemüsechips

300 g
Rote Beten
300 g
Kartoffeln
400 g
Süßkartoffeln, à ca. 500 g
4 EL
Olivenöl
Salz
2 Stiele
Thymian

Für den Hummus

400 g
Kichererbsen, gegart
1
Knoblauchzehe
1
Zitrone
7 EL
Olivenöl
2 EL
Tahin
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Sieb Backpapier Backblech Schneidebrett Sparschäler Standmixer Messer Backofen Küchenhobel
244 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
17 g
Fett
18 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 140 °C/Umluft: 115 °C). Rote Bete, Kartoffeln und Süßkartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Öl beträufeln und mit Salz würzen.


2 g Rote Beten | 300 g Kartoffeln | 400 g Süßkartoffeln, à ca. 500 g | 4 EL Olivenöl | Salz | 2 Stiele Thymian
Backpapier | Backblech | Schneidebrett | Sparschäler | Küchenhobel

2 / 3

Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen ziehen und über dem Gemüse verteilen. Gemüse auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 40 Minuten backen. Anschließend wenden und ca. 20 weitere Minuten backen.


Backofen

3 / 3

In der Zwischenzeit für den Hummus Kichererbsen abtropfen. Knoblauch schälen. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Kichererbsen, Knoblauch und Zitronensaft mit 6 EL Olivenöl, Tahini, Salz und Pfeffer in einem Mixer auf höchster Stufe fein pürieren. Mit restlichem Olivenöl beträufeln. Gemüsechips mit Hummus servieren.


1 g Kichererbsen, gegart | 1 Knoblauchzehe | 7 EL Olivenöl | 2 EL Tahin | 1 Zitrone | Salz | Pfeffer | Stiel Thymian
Standmixer | Messer
Knoblauch schnell schälen
Auch aus frischem Grünkohl lassen sich leckere, gesunde Chips machen.
Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...