Gegrilltes Gemüse mit Halloumi und Senfsoße
Vegetarisch

Gegrilltes Gemüse mit Halloumi und Senfsauce

Grillen heißt für Vegetarier 'zurückstecken'? Von wegen! Unser buntes Grillgemüse mit würzigem Halloumi und cremiger Senfsauce überzeugt Fleischesser allemal!

Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Aubergine
400 g Zucchini
1 Paprika, rot
1 Paprika, gelb
6 Stiele Basilikum, + etwas zum Garnieren
1 Knoblauchzehe
3 EL Senf, mittelscharf
8 EL Olivenöl
Salz
400 g Halloumi
20 Schwarze Oliven, ohne Stein

Du brauchst:

Grill Messer Schneidebretter Schüsseln Pinsel Grillzangen

Zubereitung

1 / 4

Grill anheizen. Aubergine, Paprika, Zucchini und Basilikum waschen und trocken tupfen/ schütteln. Aubergine schräg in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, jeweils mit einer Prise Salz bestreuen und übereinander stapeln. Paprika entkernen und vierteln. Zucchini in 2 cm dicke Scheiben schneiden.


Salz | 6 Stiele Basilikum, + etwas zum Garnieren | 1 Paprika, gelb | 1 Paprika, rot | 400 g Zucchini | 1 Aubergine

2 / 4

Knoblauch schälen, fein hacken und mit Senf, 3 EL Olivenöl und 2 EL Wasser verrühren. Mit Zucker und Salz abschmecken. Basilikumblätter abzupfen, grob hacken und unter die Sauce rühren.


3 EL Olivenöl | 3 EL Senf, mittelscharf | 1 Knoblauchzehe

3 / 4

Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen, beiden Seiten dünn mit Öl bestreichen und auf dem heißen Grill jede Seite 3–5 Minuten grillen. Paprikaviertel ungesalzen auf den Grill legen und ca. 10 Minuten garen. Zucchinischeiben ebenfalls dünn mit Öl bepinseln und jede Seite 3–5 Minuten grillen. Grillkäse in 2 cm dicke Scheiben schneiden, dünn mit Öl bestreichen und von beiden Seiten grillen.


5 EL Olivenöl | 400 g Halloumi

4 / 4

Gemüse und Käse auf Tellern anrichten, mit Sauce beträufeln und mit Oliven und Basilikumblättern garnieren.


20 Schwarze Oliven, ohne Stein

Dazu passt Fladenbrot oder Baguette.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...