Grundrezept

Gegrillte Kohlrabi-Spieße

(60)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Spießbürger aufgepasst, der ist für euch: Kohlrabi schmeckt nämlich ziemlich gut vom Grill – und am allerbesten gegrillt am Spieß. Mit leckerer Kräutermarinade eingepinselt und noch heiß serviert. Die Grillparty kann kommen!

Till
Till, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Kohlrabis
schließen

Für die Marinade

5
Stiele
Schnittlauch
3
Stiele
Kerbel
3
Stiele
Dill
4
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Herd Topf Messer Schneidebrett Schüssel Grill Spieß
schließen

Zubereitung

1 / 3

Kohlrabi schälen, in Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten al dente garen. Kohlrabi mit kaltem Wasser abschrecken.


2 Kohlrabis
Herd | Topf | Messer | Schneidebrett

2 / 3

Kräuter waschen, trocken schütteln, grob zupfen und klein schneiden. Kräuter und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | 5 Stiele Schnittlauch | 3 Stiele Kerbel | 3 Stiele Dill | 4 EL Olivenöl | Salz
Schüssel

3 / 3

Kohlrabiwürfel auf Holzspieße aufspießen und für ca. 5 Minuten grillen. Kohlrabi mit der Marinade einpinseln und servieren.


Grill | Spieß

Noch ein guter Tipp für alle Kohlrabi-Lover: leckere Kohlrabi-Spaghetti mit Graupen-Bolognese.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...