Gegrillte Kohlrabispieße, auf einem Servierteller, angerichtet mit Petersilie und von oben fotografiert.
Basics

Gegrillte Kohlrabi-Spieße

Spießbürger aufgepasst, der ist für euch: Kohlrabi schmeckt nämlich ziemlich gut vom Grill – und am allerbesten gegrillt am Spieß. Mit leckerer Kräutermarinade eingepinselt und noch heiß serviert. Die Grillparty kann kommen!

Till, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Kohlrabis

Für die Marinade

5 Stiele
Schnittlauch
3 Stiele
Kerbel
3 Stiele
Dill
4 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Herd Töpfe Messer Schneidebretter Schüsseln Grill Spieße

Zubereitung

1 / 3

Kohlrabi schälen, in Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten al dente garen. Kohlrabi mit kaltem Wasser abschrecken.


2 Kohlrabis
Herd | Topf | Messer | Schneidebrett

2 / 3

Kräuter waschen, trocken schütteln, grob zupfen und klein schneiden. Kräuter und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | 5 Stiele Schnittlauch | 3 Stiele Kerbel | 3 Stiele Dill | 4 EL Olivenöl | Salz
Schüssel

3 / 3

Kohlrabiwürfel auf Holzspieße aufspießen und für ca. 5 Minuten grillen. Kohlrabi mit der Marinade einpinseln und servieren.


Grill | Spieß

Noch ein guter Tipp für alle Kohlrabi-Lover: leckere Kohlrabi-Spaghetti mit Graupen-Bolognese.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...