Vegan

Kohlrabi-Spaghetti mit Graupen-Bolognese

(77)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

So viele Aliasse in einem Gericht: "Spaghetti" aus Kohlrabi und "Bolognese" aus Graupen. Das große Plus: Das macht das Gericht vegan und nicht ganz "no carb", aber immerhin "low carb". Getoppt wird das Ganze mit geröstetem Mandelgrieß als kerniger Parmesan-Ersatz.

Hannes
Hannes, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die “Bolognese“:

1
Möhre
1
Zwiebel, rot
1
Knoblauchzehe
2
EL
Olivenöl
50
g
Perlgraupen
100
ml
Rotwein, trocken
0,5
TL
Zucker
Salz
Pfeffer
400
g
Tomaten, stückig
1
TL
Oregano, getrocknet
1
Prise
Kreuzkümmel
schließen

Für die „Spaghetti“:

40
g
Mandelgrieß
1
Kohlrabi, ca. 600 g
2
EL
Olivenöl
60
ml
Wasser
1
Salz
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Pfanne Herd Küchenwaage Spiralschneider
schließen

Zubereitung

1 / 3

Für die „Bolognese“ Möhre waschen, abtrocknen, schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Gemüse mit Graupen für ca. 2 Min. anschwitzen und anschließend mit Rotwein ablöschen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Wein zur Hälfte einkochen, dann Tomaten, Oregano, Kreuzkümmel und Wasser dazu geben. Für ca. 30 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen.


1 Möhre | 1 Zwiebel, rot | 1 Knoblauchzehe | 2 EL Olivenöl | 50 g Perlgraupen | 100 ml Rotwein, trocken | 0,5 TL Zucker | Salz | Pfeffer | 400 g Tomaten, stückig | 1 TL Oregano, getrocknet | 1 Prise Kreuzkümmel | 100 ml Wasser
Messer | Schneidebrett | Pfanne | Herd | Küchenwaage

2 / 3

Für die „Spaghetti“ Mandelgrieß in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und zur Seite stellen. Kohlrabi waschen, schälen und mit dem Spiralschneider „Spaghetti“ herstellen. Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und Kohlrabi-Spaghetti mit Wasser und Salz in einer Pfanne für 1–2 Min. dünsten.


40 g Mandelgrieß | 1 Kohlrabi, ca. 600 g | 2 EL Olivenöl | 60 ml Wasser | 1 Salz
Spiralschneider

3 / 3

„Spaghetti“ auf den Tellern verteilen, „Bolognese“ darüber geben und mit geröstetem Mandelgrieß servieren.


Die „Spaghetti“ funktionieren mit fast jedem härteren Gemüse, wie z.B. Karotten, Zucchini oder Sellerie.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden