Gemischte Fischspieße

Kabeljau, Lachs und Garnelen am Spieß, besser geht’s nicht! Die gegrillten Fischspieße kommen zur Beach Party besonders gut und sind easy zubereitet.

Simone
Simone, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
150 g
Kabeljaufilets
200 g
Lachsfilets, ohne Haut
200 g
Garnelen, küchenfertig
1
Paprika, gelb
1
Zwiebel, rot
1
Zucchini
1
Bio-Zitrone
40 ml
Teriyaki-Sauce
Salz
4 Stangen
Zitronengras

Du brauchst:

Grill Schüssel
173 kcal
Energie
28 g
Eiweiß
3 g
Fett
6 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 gleichgroße Stücke schneiden. Garnelen von der Schale befreien und Darm entfernen.


150 g Kabeljaufilets | 200 g Lachsfilets, ohne Haut | 200 g Garnelen, küchenfertig

2 / 3

Paprika waschen, entkernen und Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und Spalten schneiden. Zucchini halbieren und in ca. 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Zitrone halbieren und Saft zum Fisch geben. Garnelen, Kabeljau und Lachs mit Teriyakisauce mischen und mit Salz würzen. Fisch, Paprika, Zucchini und Zwiebeln abwechselnd auf das Zitronengras spießen.


1 Paprika, gelb | 1 Zucchini | 1 Bio-Zitrone | 1 Zwiebel, rot | 40 ml Teriyaki-Sauce | Salz | 4 Stangen Zitronengras
Schüssel

3 / 3

Spieße auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 10 Minuten grillen. Zitrone in Spalten schneiden und die Spieße anschließend mit Zitronensaft beträufeln.


Grill

Dazu empfehlen wir einen Curry-Dip wie diesen hier.

Simone
Simone, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...