Daily Boom

Gebratene Rinderstreifen mit Avocado und Granatapfelkernen

Ein Koch, ein Rezept, 15 Minuten! Im KITCHEN KIOSK kreiert Hannes im Handumdrehen ein leckeres Rumpsteak-Gericht mit exotischen Beilagen. Seht selbst!

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Knoblauchzehe
4
Frühlingszwiebeln
1
Granatapfel
1
Avocado
2
Limetten
400 g
Rumpsteaks
4 EL
Erdnussöl
6 EL
Teriyaki-Sauce
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Saftpresse Herd Pfanne

Zubereitung

1 / 3

Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Granatapfel halbieren und Kerne auslösen. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch auslösen und grob würfeln. Limetten halbieren und auspressen.


1 Knoblauchzehe | 4 Frühlingszwiebeln | 1 Granatapfel | 1 Avocado | 2 Limetten
Saftpresse

2 / 3

Rumpsteak in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Rinderstreifen darin ca. 2 Minuten scharf anbraten. Frühlingszwiebeln zugeben und ca. 2 weitere Minuten braten.


400 g Rumpsteaks | 4 EL Erdnussöl
Messer | Schneidebrett | Herd | Pfanne

3 / 3

Knoblauch, Granatapfelkerne, Avocadowürfel, Limettensaft und Teriyakisauce mit in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


6 EL Teriyaki-Sauce | Salz | Pfeffer
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...