Daily Boom

Gebratene Rinderstreifen mit Avocado und Granatapfelkernen

(15)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ein Koch, ein Rezept, 15 Minuten! Im KITCHEN KIOSK kreiert Hannes im Handumdrehen ein leckeres Rumpsteak-Gericht mit exotischen Beilagen. Seht selbst!

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Knoblauchzehe
4
Frühlingszwiebeln
1
Granatapfel
1
Avocado
2
Limetten
400
g
Rumpsteaks
4
EL
Erdnussöl
6
EL
Teriyaki-Sauce
Salz
Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Saftpresse Herd Pfanne
schließen

Zubereitung

1 / 3

Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Granatapfel halbieren und Kerne auslösen. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch auslösen und grob würfeln. Limetten halbieren und auspressen.


1 Knoblauchzehe | 4 Frühlingszwiebeln | 1 Granatapfel | 1 Avocado | 2 Limetten
Saftpresse

2 / 3

Rumpsteak in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Rinderstreifen darin ca. 2 Minuten scharf anbraten. Frühlingszwiebeln zugeben und ca. 2 weitere Minuten braten.


400 g Rumpsteaks | 4 EL Erdnussöl
Messer | Schneidebrett | Herd | Pfanne

3 / 3

Knoblauch, Granatapfelkerne, Avocadowürfel, Limettensaft und Teriyakisauce mit in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


6 EL Teriyaki-Sauce | Salz | Pfeffer
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden