Anzeige
Gebackenes Rotkohlsteak an Senf-Orangen-Marinade mit Granatapfel und Wildkräutersalat.
Vegan

Gebackene Rotkohlsteaks mit Senf-Orangen-Marinade

Steaks gehen immer! Auch in vegan! Denn diese leckeren Rotkohlsteaks brauchen nichts Tierisches, um zu überzeugen. Mit fruchtiger Senf-Orangen-Marinade und Wildkräutersalat bekommt das Rezept das Urteil "super  lecker"!

Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Steaks

1 Rotkohl
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Für die Marinade

1 Bio-Orange
2 Zweige Rosmarin
1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
2 EL Maille Rotweinessig
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Für den Salat

1 Granatapfel
50 g Wildkräutersalate
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Reibe Schüsseln Zitruspresse Schneebesen Backbleche Backofen

Zubereitung

Rotkohl in Scheiben schneiden

1 / 5

Für die Steaks Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 185 °C/Umluft: 160 °C). Rotkohl waschen, abtrocknen, äußere Blätter abnehmen. Anschließend aus dem Mittelteil vier ca. 1,5 cm breite Steaks herausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, leicht salzen und zuckern und ca. 15 Minuten ziehen lassen.


1 Rotkohl | 1 Prise Salz | 1 Prise Zucker
Messer | Schneidebrett
Rosmarinspitzen abzupfen und in die Marinade geben.

2 / 5

Für die Marinade Orange heiß waschen, abtrocknen, Schale abreiben und Saft auspressen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Orangenabrieb und -saft, Rosmarin, Essig, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Senf vermengen.


1 Bio-Orange | 2 Zweige Rosmarin | 1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art | 2 EL Maille Rotweinessig | 4 EL Olivenöl | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer
Reibe
Rotkohlsteaks mit Marinade bestreichen und in den Backofen geben.

3 / 5

Rotkohlsteaks mit der Marinade bestreichen. Anschließend im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.


1 Rotkohl
Backblech
Kerne des Granatapfels auslösen indem man mit dem Löffel auf die Rückseite klopft.

4 / 5

Granatapfel auf einem Brett leicht andrücken. Anschließend halbieren und über einer Schüssel Kerne auslösen. Dazu mit einem Löffel auf die Rückseite des Granatapfels klopfen.


1 Granatapfel

5 / 5

Wildkräutersalat verlesen. Salat mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Alle Zutaten anrichten und servieren.


50 g Wildkräutersalate | 2 EL Olivenöl | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer

Den übrigen Rotkohl kann man zu einem Salat verarbeiten. Einfach in feine Streifen schneiden, mit der restlichen Marinade gut verkneten und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...