OH MY ITALY!
Schnell & Einfach

Gebackene Feigen mit Coppa di Parma und Ziegenkäse

Fruchtig, cremig, würzig: So schmecken unsere gebackenen Feigen mit Ziegenkäse und Coppa di Parma. Ein Bombe Gericht mit richtig viel Geschmack, so lieben wir das!

Tobias
Tobias, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
3
Feigen
150 g
Ziegenkäserollen
Pfeffer
12 Scheiben
Coppa
50 g
Rucola
20 g
Pinienkerne
4 EL
Balsamico-Creme Feige
2 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Backofen Messer Schneidebrett Backblech Backpapier Sieb Pfanne Schüssel

Zubereitung

1 / 4

Ofen vorheizen (Umluft: 160 °C). In der Zwischenzeit Feigen waschen, vom Stiel befreien und halbieren. Ziegenkäse in 6 Stücke teilen. Je eine halbe Feige und eine Scheibe Ziegenkäse aufeinander legen, mit Pfeffer würzen und mit je 2 Scheiben Coppa ummanteln.


3 Feigen | 150 g Ziegenkäserollen | Pfeffer | 12 Scheiben Coppa
Backofen | Messer | Schneidebrett

2 / 4

Feigen auf einem mit Backpapier belegten Backblech auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.


Backblech | Backpapier

3 / 4

In der Zwischenzeit Rucola waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze für ca. 3 Minuten rösten, bis sie eine gold-braune Farbe haben. Balsamico-Creme mit Olivenöl und Pinienkernen vermengen.


50 g Rucola | 20 g Pinienkerne | 4 EL Balsamico-Creme Feige | 2 EL Olivenöl
Sieb | Pfanne | Schüssel

4 / 4

Rucola mit Pinienkern-Vinaigrette beträufeln, auf Tellern verteilen und mit heißen Feigen-Päckchen servieren.


Wer kein Ziegenkäse-Fan ist, kann auch Mozzarella verwenden. Dazu passt Kartoffel-Focaccia.

Tobias
Tobias, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...