Anzeige

Gebackene Apfel-Terrine mit Calvados

Perfekt im Herbst: Süße Apfel-Terrine direkt aus dem Ofen. Verfeinert mit Calvados, Kräutersenf, Thymian und Rosmarin ein rundum gelungener Auflauf.

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

10 Min

Wartezeit

1 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
3
Äpfel, süß
2 Stiele
Thymian
1 Stiel
Rosmarin
80 g
Butter, weich
Butter, zum Einfetten
200 g
Zucker, + 2 EL
20 ml
Zitronensaft
80 ml
Calvados
1,5 EL
Maille Senf mit Kräutern
Salz
8
Bio-Eier, Größe M
100 g
Sahne

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Herd Schüssel Schneebesen Auflaufform Backofen Handrührgerät, Schneebesen

Zubereitung

1 / 5

Äpfel waschen, trocken tupfen und Kerngehäuse entfernen. 2/3 in ca. 1 cm große Würfel und den Rest in Spalten schneiden. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln, Blätter und Nadeln abzupfen, anschließend grob schneiden.


3 Äpfel, süß | 2 Stiele Thymian | 1 Stiel Rosmarin

2 / 5

Butter im Topf schmelzen. Apfelwürfel und 200 g Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Mit Zitronensaft und Calvados ablöschen. Thymian, Rosmarin, Maille Senf und Prise Salz zugeben und ca. 30 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen, bis die Soße leicht andickt. Anschließend Masse komplett abkühlen lassen.


80 g Butter, weich | 200 g Zucker, + 2 EL | 20 ml Zitronensaft | 80 ml Calvados | 1,5 EL Maille Senf mit Kräutern | Salz

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 185 °C/Umluft: 160 °C). Form mit etwas Butter fetten. Eier verquirlen und unter die Apfelmasse rühren. Masse in die Form geben, restliche Äpfel darüber streuen und im heißen Ofen mittig 35–40 Minuten backen.


Butter, zum Einfetten | 8 Bio-Eier, Größe M

4 / 5

Terrine mit 2 EL Zucker bestreuen und ca. 2 Minuten im oberen Drittel karamellisieren lassen. Hernehmen und komplett abkühlen lassen.


5 / 5

Sahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen und zur Terrine servieren.


100 g Sahne
Die herzhaft-süßen Noten passen auch hervorragend zu Käse.
Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...