Reste der Gans mit Rothkohl und Kartoffelpüree und Käse überbacken in einer Auflaufform.

Gans Leftover-Casserole

Feiertage sind anstrengend, also versuch dich doch mal an einer schnellen und leckeren Casserole mit Gans vom Vortag!

Hannes, Foodstyling

1 Std

5 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

1 Std

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 kg Kartoffelpüree
2 Eier, Größe M
Salz
Pfeffer
400 g Äpfel
600 g Gänsefleisch vom Gänsebraten
200 g Emmentaler, gerieben
0.5 halbe Bunde Petersilie

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Auflaufformen
1022 kcal
Energie
48 g
Eiweiß
73 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Kartoffelpüree mit 2 Eiern, Salz und Pfeffer vermengen. 


Pfeffer | Salz | 2 Eier, Größe M | 1 kg Kartoffelpüree

2 / 2

Rotkohl in der Auflaufform verteilen. Darauf das Fleisch geben und anschließend das Kartoffelpüree verteilen. Den geriebenen Emmentaler auf das Püree streuen und alles im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen. 


halbes Bund Petersilie | 200 g Emmentaler, gerieben | 600 g Gänsefleisch vom Gänsebraten | 400 g Äpfel
Messer | Schneidebrett | Auflaufform

Geil dazu: ein frischer Salat. Versucht's mal mit diesem Tomatensalat mit Granatapfel.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...