Fußball-Flammkuchen vom Grill

Fußball-Flammkuchen vom Grill

Wie wäre es mit einem leckeren Flammkuchen für den anstehenden Fußball-Abend? Mit Bärlauch, Schmand und Tomaten genau das Richtige für den Frühling!

Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 halbes Bund Bärlauch
200 g Schmand, 24 % Fett
Salz
Pfeffer
6 Kirschtomaten
11 Schwarze Oliven, ohne Stein
1 Flammkuchenteig, aus dem Kühlregal

Du brauchst:

Schüsseln Siebe Stabmixer Messer Spritzbeutel Backbleche Grill oder Backofen Schneidebretter

Zubereitung

1 / 3

Bärlauch waschen, trocken schütteln, in feine Streifen schneiden und mit der Hälfte des Schmands fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 halbes Bund Bärlauch | 200 g Schmand, 24 % Fett | Salz | Pfeffer
Stabmixer | Messer | Schneidebrett
Bärlauch vorbereiten

2 / 3

Kirschtomaten waschen, trocknen und halbieren. Oliven abtropfen lassen. Flammkuchenboden auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen, mit Bärlauchschmand einstreichen und ca. 10 Minuten im geschlossenen Grill backen.


6 Kirschtomaten | 11 Schwarze Oliven, ohne Stein | 1 Flammkuchenteig, aus dem Kühlregal
Backblech | Grill oder Backofen

3 / 3

Restlichen Schmand in einen Spritzbeutel füllen und die Linien des Spielfeldes ziehen.

Kirschtomaten und Oliven in taktischer Aufstellung auf dem Flammkuchen verteilen und servieren.


Spritzbeutel
Die ideale Temperatur des Grills liegt bei ca. 200°C. Wer keinen Bärlauch mehr bekommt, kann auch Spinat nehmen.
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...