OH MY ITALY!
Klassiker

Frittata di Spaghetti

Nudeln lassen sich in allen möglichen Formen und Variation vergenussferkeln – auch als Kuchen! Glaubst du nicht? Dann probier mal diesen Spaghettikuchen aus.

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
150 g
Spaghetti
Salz
100 g
Scamorza
50 g
Pancetta
3 Stiele
Thymian
4
Eier, Größe M
50 ml
Milch, 3,5 % Fett
Pfeffer
1
Knoblauchzehe
3 EL
Olivenöl
2 Stiele
Petersilie, glatt
20 g
Parmesan, gerieben
schließen

Du brauchst:

Topf Herd Messer Schneidebrett Schüssel Schneebesen Pfanne, mit Deckel
schließen

Zubereitung

Spaghetti ausgebreitet in einem Kochtopf

1 / 5

Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente kochen.


150 g Spaghetti | Salz
Topf | Herd
Scamorza und Pancetta werden für Frittata di spaghetti in Streifen geschnitten

2 / 5

In der Zwischenzeit Scamorza und Pancetta in Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.


100 g Scamorza | 50 g Pancetta | 3 Stiele Thymian
Messer | Schneidebrett
Eier und Milch werden in Schüssel für Frittata di spaghetti vermischt

3 / 5

Eier und Milch in einer Schüssel verrühren. Scamorza, Pancetta und Spaghetti dazu geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.


4 Eier, Größe M | 50 ml Milch, 3,5 % Fett | Salz und Pfeffer
Schüssel | Schneebesen
Frittata di spaghetti wird in Pfanne angebraten

4 / 5

Knoblauch schälen und andrücken. Olivenöl in einer Pfanner erhitzen und Knoblauch darin anschwitzen. Knoblauch nach ca. 3 Minuten wieder aus der Pfanne nehmen und die Spaghettimasse in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten mit Deckel garen. Frittata im Ganzen wenden und nochmals ca. 5 Minuten braten, bis das Ei gestockt ist.


1 Knoblauchzehe | 3 EL Olivenöl
Pfanne, mit Deckel
Die Frittata di spaghetti werden angerichtet

5 / 5

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Frittata vor dem Servieren mit Parmesan und Petersilie garnieren.


2 Stiele Petersilie, glatt | 20 g Parmesan, gerieben

Frittata lässt sich auch kalt super essen, zum Picknick zum Beispiel oder als Katerfood. Dazu eignen sich auch unsere Panzerotti mit Tomate-Mozzarella super gut!

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...