Vegetarisch

Friselle mit Pilzen und Ricotta

Crispity-Crunchity – das sind Friselle! Die knusprigen Teigringe werden mit knackigem Radicchio und aromatischen Champignons zu einem besonderen Appetizer!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g
Champignons
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer
4 Stiele
Petersilie, glatt
200 g
Ricotta
0,5
Radicchio
4
Friselle

Du brauchst:

Messer Pfanne Schneebesen Schüssel Schneidebrett

Zubereitung

Champignons-vierteln

1 / 4

Champignons putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.


300 g Champignons | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe
Messer | Schneidebrett
Zwiebeln-in-eine-Pfanne-geben

2 / 4

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons, Zwiebeln und Knoblauch scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2 EL Olivenöl | Salz und Pfeffer
Pfanne
Ricotta-Petersilien-Mischung-mit-Pfeffer-abschmecken

3 / 4

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Ricotta mit der Petersilie vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


4 Stiele Petersilie, glatt | 200 g Ricotta
Schneebesen | Schüssel
Champignons-auf-Friselle-mit-Radicchio-und-Ricotta-verteilen

4 / 4

Radicchio waschen, trocken schütteln und grob zupfen. Friselle mit Radicchio, Ricottacreme und angebratenen Pilzen belegen.


0,5 Radicchio | 4 Friselle

Je nach Saison können auch Pfifferlinge oder Steinpilze benutzt werden – oder ihr macht einen Antipasti-Pilz-Mix, wie bei unseren Pilzen in Balsamico!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...