Frischlingsfilet mit Wildkräutersalat

Ein zartes Stück Fleisch passt am besten zu ...? Wildkräutersalat! Ein Sonntagsmahl vom Feinsten von uns für euch.

Hannes
Hannes, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
200 g
Wildkräutersalate
1
Bio-Zitrone
4 EL
Joghurt
6 EL
Olivenöl
1 EL
Senf, mittelscharf
Salz
Zucker
600 g
Frischlingsfilets
Pfeffer
1
Apfel
200 g
Brote, altbacken
2
Schalotten
1
Knoblauchzehe
60 g
Speck, gewürfelt

Du brauchst:

Pfanne Sieb Schüssel Messer Schneidebrett Schneebesen

Zubereitung

1 / 3

Salat waschen und trocken schütteln. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Joghurt mit dem 4 EL Öl, Zitronensaft und Senf vermengen. Mit Salz und Zucker abschmecken.


200 g Wildkräutersalate | 1 Bio-Zitrone | 4 EL Joghurt | 1 EL Senf, mittelscharf | Salz | Zucker
Sieb | Schüssel | Messer | Schneidebrett | Schneebesen

2 / 3

Frischlingsfilet von Sehnen und Fett befreien. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Filet von jeder Seite ca. 4 Minuten auf mittlerer Hitze braten und mit Salz und Pfeffer würzen.


600 g Frischlingsfilets | 2 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Pfanne

3 / 3

Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Brot ebenfalls in grobe Würfel schneiden. Schalotten schälen und achteln. Knoblauch schälen und fein hacken. Apfel, Brot, Speck, Schalotten und Knoblauch ca. 2 Minuten vor Bratende zum Fleisch geben und alles kurz anbraten. Salat mit Dressing mischen. Alles erneut würzen, Fleisch aufschneiden und zusammen anrichten.


1 Apfel | 200 g Brote, altbacken | 2 Schalotten | 1 Knoblauchzehe | 60 g Speck, gewürfelt

Schmeckt toll mit gebratenen Pfifferlingen und etwas Preiselbeermarmelade. Wenn ihr lieber das ausgewachsene Schwein mögt, dann macht doch einfach Pappardelle mit Wildschwein.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...