Fisch

Fischstäbchen mit Rahmwirsing

(74)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

So schnell, dass sich das Fertigprodukt nicht lohnt: Selbstgemachte Fischstäbchen mit Rahmwirsing stehen in nur 20 Minuten fertig auf dem Tisch! Ihr könnt daraus kleine, rechteckige Stäbchen zaubern oder einfach größere Fischstückchen panieren und ausbacken.

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Rahmwirsing:

2
Kartoffeln, vorwiegend festkochend
400
g
Wirsing
Salz
2
EL
Butter
20
g
Weizenmehl (Type 405)
100
ml
Sahne, 30 % Fett
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Muskatnuss
schließen

Für die Fischstäbchen:

350
g
Seelachsfilets
1
Bio-Zitrone
1
Ei, Größe M
1
EL
Senf, mittelscharf
2
EL
Worcestershiresauce
Salz
Pfeffer, schwarz, gemahlen
2
EL
Weizenmehl (Type 405)
80
g
Panko-Mehl
80
ml
Rapsöl
schließen

Du brauchst:

Sparschäler Schneebesen Reibe Messer Saftpresse Schneidebrett Schüsseln Herd Pfanne Topf Küchenpapier Sieb
schließen

Zubereitung

1 / 3

Für den Wirsing Kartoffeln schälen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Wirsing putzen, vierteln, Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden. Kartoffelwürfel ca. 3 Minuten in Salzwasser kochen. Wirsing dazugeben und weitere 3 Minuten kochen. Kartoffel und Wirsing in ein Sieb schütten und den Kochfond auffangen.


2 Kartoffeln, vorwiegend festkochend | 400 g Wirsing | Salz
Sparschäler | Messer | Schneidebrett | Herd | Topf | Sieb

2 / 3

Butter im Topf erhitzen, Mehl dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Ca. 150 ml Kochfond und Sahne dazugeben und solange rühren, bis sich die Flüssigkeit mit dem Mehl verbunden hat. Sauce mit Pfeffer und Muskat abschmecken, Kartoffeln und Wirsing dazugeben, aufkochen und zur Seite stellen.


2 EL Butter | 20 g Weizenmehl (Type 405) | 100 ml Sahne, 30 % Fett | Pfeffer, schwarz, gemahlen | Muskatnuss
Schneebesen

3 / 3

Für die Fischstäbchen Seelachs trocken tupfen und in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Zitrone heiß waschen, die Schale fein reiben und den Saft auspressen. Eier, Senf, Worcestershiresauce, Zitronenschale und Zitronensaft  in einem Teller verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Panierstraße mit Mehl, Eimischung und Panko-Mehl vorbereiten. Seelachsstreifen in Mehl wenden, abklopfen, danach in Ei tauchen und im Panko-Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fischstäbchen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Fischstäbchen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Rahmwirsing servieren.


350 g Seelachsfilets | 1 Ei, Größe M | 1 EL Senf, mittelscharf | EL Worcestershiresauce | 1 Bio-Zitrone | 2 EL Weizenmehl (Type 405) | 80 g Panko-Mehl | 80 ml Rapsöl
Reibe | Saftpresse | Schüsseln | Pfanne | Küchenpapier

Für Fischstäbchen ist Fisch wie Seelachs oder Kabeljau mit festem Fleisch besonders gut geeignet.

Dazu passt Kartoffelpüree!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...