Fisch

Fischbrötchen mit Curry-Mayonnaise

(88)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ihr müsst nicht extra zum Fischmarkt, um richtig geile Fischbrötchen zu bekommen. Unser Rezept für knuspriges Fischbrötchen mit Kabeljaufilet in Petersilien-Semmelbrösel-Mantel und Curry-Kokos-Mayonnaise wird euch umhauen!

Tom
Tom, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

8 Min

Wartezeit

53 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Filet

300
g
Kabeljaufilets
5
Stiele
Petersilie
1
Ei, Größe M
10
EL
Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
schließen

Für die Mayonnaise

50
g
Mayonnaise
1
TL
Currypaste, gelb
2
EL
Honig
1
EL
Joghurt
2
TL
Kokosflocken, geröstet
schließen

Sonstiges

0,5
Salatgurke
20
g
Rucola
1
Zwiebel, klein, rot
2
Kartoffelbrötchen
4
EL
Sonnenblumenöl
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Pfanne Schneebesen
schließen

Zubereitung

Gehackter Kabeljau liegt neben einem Messer auf einem Schneidebrett.

1 / 5

Kabeljau abspülen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer fein hacken.


300 g Kabeljaufilets
Messer | Schneidebrett
Verschiedene Zutaten liegen auf einem Holzbrett, daneben steht eine Schüssel.

2 / 5

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. In einer Schüssel den Kabeljau mit Petersilie, Ei und 4 EL Semmelbrösel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend zu 2 Frikadellen formen und in den restlichen Semmelbröseln panieren.


1 Ei, Größe M | 5 Stiele Petersilie | 10 EL Semmelbrösel | Salz und Pfeffer | Muskatnuss, gerieben
Schüssel
Gurke, Zwiebel und Rucola liegen neben einem Messer auf einem Schneidebrett.

3 / 5

Gurke waschen, der Länge nach vierteln, Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden. Rucola waschen und trocken schütteln. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.


0,5 Salatgurke | 20 g Rucola | 1 Zwiebel, klein, rot
Verschiedene Zutaten stehen in Gefäßen auf Steinplatte

4 / 5

Mayonnaise mit Currypaste, Honig und Joghurt glattrühren. Kokosflocken unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


50 g Mayonnaise | 1 TL Currypaste, gelb | 2 EL Honig | 1 EL Joghurt | 2 TL Kokosflocken, geröstet | Salz und Pfeffer
Schneebesen
Eine Fischfrikadelle in einer Pfanne

5 / 5

Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischfrikadellen darin von beiden Seiten 3-4 Minuten goldbraun braten. Brötchen aufschneiden und die untere Hälfte mit Currymayo bestreichen. Mit Rucola und Fischfrikadelle belegen. Restliche Mayo, Gurken und Zwiebelstreifen darauf verteilen und mit der oberen Brötchenhälfte abschließen.


4 EL Sonnenblumenöl | 2 Kartoffelbrötchen
Pfanne

Der Fisch kann auch durch einen Fleischwolf gedreht werden. Wichtig ist hierbei, dass der Fisch angefroren bzw. gefroren ist, da durch die Reibung beim Wolfen sonst das Eiweiß gerinnt. Hier lest ihr, wie ihr Burger mit Fischfrikadelle selber machen könnt.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden