Feldsalat mit panierten Birnenringen und Steakstreifen

(45)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Salat ist langweilig? No way! Mit dieser geilen Kombo überzeugst du selbst den härtesten Salatgegner.

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
4
Birnen
1
Ei, Größe M
4
EL
Weizenmehl
100
g
Paniermehl
6
EL
Sonnenblumenöl
2
Rumpsteaks, à ca. 200 g
Salz
Pfeffer
1
Orange
6
EL
Chicken Chili Sauce
2
EL
Weißweinessig
200
g
Feldsalat
1
Radicchio
4
EL
Walnüsse, gehackt
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett
schließen
694 kcal
Energie
40 g
Eiweiß
37 g
Fett
51 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Birnen waschen und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen. Eier auf einem Teller verquirlen. Die Birnenringe erst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Paniermehl wenden. 4 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Birnenringe darin portionsweise von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.


4 EL Sonnenblumenöl | 4 Birnen | 1 Ei, Größe M | 4 EL Weizenmehl | 100 g Paniermehl
Messer | Schneidebrett

2 / 4

Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 


2 Rumpsteaks, à ca. 200 g | 2 EL Sonnenblumenöl | Salz | Pfeffer

3 / 4

In der Zwischenzeit für das Dressing Orange halbieren und auspressen. Orangensaft, Chilisoße, Essig, Salz und Pfeffer verrühren.


1 Orange | 6 EL Chicken Chili Sauce | 2 EL Weißweinessig | Salz | Pfeffer

4 / 4

Salat waschen und trocken schütteln. Salat, Birnenringe und Steakstreifen auf Tellern anrichten. Das Dressing darüber träufeln und mit Nüssen bestreuen.


200 g Feldsalat | 1 Radicchio | 4 EL Walnüsse, gehackt

Wenn es ganz schnell gehen soll, schneidet man die Birnen in Spalten und brät sie zusammen mit dem Fleisch an. Geile Salat haben wir noch viel mehr: 10 Salatrezepte – einer besser als der andere.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden