Anzeige

Feldsalat mit Kartoffeldressing und glasierten Weintrauben

(52)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

In diesen knackigen Feldsalat mit seinem würzigen Dressing aus Kartoffeln bringen glasierte rote Weintrauben die nötige Süße und einen fruchtigen Twist. Den toppt nur noch ein eisgekühlter Schluck Weißwein. 

Hanno
Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Salat

300
g
Feldsalat
200
g
Weintrauben, dunkel
1
EL
Zucker
2
EL
Honig
50
g
Macadamia-Nüsse
schließen

Für das Dressing

50
g
Kartoffeln, mehligkochend
1
Knoblauchzehe
50
ml
Gemüsebrühe
30
ml
Sahne, 30 % Fett
2
EL
Weißweinessig
3
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Topf Herd Pfanne Messer Schneidebrett Gefäß, hoch Stabmixer
schließen

Zubereitung

1 / 3

Kartoffeln in einem Topf mit gesalzenem Wasser auf dem Herd kochen. Feldsalat waschen und trocken schütteln. Weintrauben ebenfalls waschen, trocken tupfen und vom Stiel zupfen. Zucker und Honig in einer Pfanne erhitzen, karamellisieren lassen und die Weintrauben hinzugeben.


50 g Kartoffeln, mehligkochend | 300 g Feldsalat | 200 g Weintrauben, dunkel | 1 EL Zucker | 2 EL Honig
Topf | Herd

2 / 3

Kartoffeln pellen und Knoblauch schälen. Kartoffeln, Knoblauch, Gemüsebrühe, Sahne, Essig und Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Kartoffeldressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Knoblauchzehe | 50 ml Gemüsebrühe | 30 ml Sahne, 30 % Fett | 2 EL Weißweinessig | 3 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Messer | Schneidebrett | Gefäß, hoch | Stabmixer

3 / 3

Macadamianüsse in einer separaten Pfanne ohne Fett anrösten. Feldsalat anrichten, Macadamianüsse und glasierte Weintrauben auf dem Feldsalat verteilen, mit Kartoffeldressing marinieren und servieren.


50 g Macadamia-Nüsse
Pfanne

Unsere Weinempfehlung zum Feldsalat: der Blanc de Noir von 1112. 

Lust auf mehr badische Paarungen bekommen? Dann schaut bei unserer leckeren Genussreise vorbei und lasst euch inspirieren.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...