Vegan

Fava aus gelben Linsen

Dip, Dip, Hurra! Fava – der griechische Hummus – passt hervorragend als Dip zu Brot, Gemüse und Gegrilltem. Einfach gelbe Linsen pürieren und mit Olivenöl, Zwiebeln und Chili vermengen – und ab in den Picknickkorb!

Hannes
Hannes, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

4 Std

20 Min

Wartezeit

4 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
400 g
Linsen, gelb
Salz
2
Zwiebeln
100 ml
Olivenöl
1 TL
Chiliflocken

Du brauchst:

Schüssel Topf Herd Sieb Stabmixer Messer Schneidebrett

Zubereitung

Gelbe Linsen Einweichen Gelbe Linsen Einweichen

1 / 3

Linsen in kaltem Wasser ca. 4 Stunden einweichen, anschließend durch ein Sieb gießen, abspülen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen.


400 g Linsen, gelb
Schüssel | Topf | Herd
Linsen Puerieren Linsen Puerieren

2 / 3

Linsen in einem Sieb abtropfen lassen, mit Salz abschmecken und mit einem Pürierstab fein mixen.


Salz
Sieb | Stabmixer
Fava Mit Zwiebeln Und Olivenoel Fava Mit Zwiebeln Und Olivenoel

3 / 3

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Fava mit Olivenöl, Zwiebeln und Chiliflocken servieren.


2 Zwiebeln | 100 ml Olivenöl | 1 TL Chiliflocken
Messer | Schneidebrett

Fava ist so etwas wie das griechische Hummus und lässt sich nach Lust und Laune verfeinern, z.B. mit Knoblauch, Kreuzkümmel oder Petersilie. Hier findet ihr das griechische Original-Rezept mit gelben Erbsen.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...