Griechisches Fava mit Olivenöl

Fava aus gelben Erbsen mit Olivenöl

What the Fava? Mit diesem Gericht aus gelben Erbsen, genannt Fava, serviert ihr euch ein bisschen Griechenland – für alle, die dieses Jahr keine Kohle zum Verreisen haben. 

Hannes, Foodstyling

55 Min

Zubereitung

24 Std

Wartezeit

24 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
500 g Erbsen, gelb
2 Zwiebeln
1 Zitrone
200 ml Olivenöl
Salz

Du brauchst:

Schöpfkellen Herd Siebe Schüsseln Gabeln Töpfe
576 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
51 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Erbsen in einer Schüssel mit Wasser bedeckt ca. 24 Stunden einweichen. Anschließend abtropfen, kalt abspülen und mit Wasser bedeckt in einem Topf aufkochen. Dabei den entstehenden Schaum abschöpfen.


500 g Erbsen, gelb
Schöpfkelle | Herd | Sieb | Schüssel | Topf

2 / 3

Gelbe Erbsen bei geringer Hitze abgedeckt ca. 45 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einer Gabel zerdrücken.


Gabel

3 / 3

Zwiebel schälen und grob würfeln. Zitrone vierteln. Fava mit Zwiebeln, Zitronen, Olivenöl und Salz servieren.


Salz | 200 ml Olivenöl | 1 Zitrone | 2 Zwiebeln
Zwiebeln würfeln
Das Gericht Fava wird original am Tisch je nach Geschmack gewürzt. Dazu empfehlen wir Brot, Oliven und Schafskäse.
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...