Anzeige
Fisch

Eingelegte Paprika mit Thunfischfüllung

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Eins der schönsten Dinge Italiens? Die Antipasti! Hier präsentieren wir z.B. eingelegte Mini-Paprika mit Thunfischfüllung. Die können als Vorspeise gereicht oder als Snack genossen werden und sind einfach delizioso!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

8 Std

10 Min

Wartezeit

8 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Stück

Für die Paprika:

100
ml
Balsamico-Essig, hell
700
ml
Wasser
2
TL
Salz
8
Mini-Paprikas
schließen

Für die Füllung:

1
Zwiebel, rot
1
Knoblauchzehe
20
ml
Olivenöl
50
g
Grüne Oliven, ohne Stein
135
g
Thunfisch, Dose, im eigenen Saft
Salz und Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Topf Herd Messer Schneidebrett Gefäß, hoch Pfanne Schüssel
schließen
144 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
8 g
Fett
10 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Eingelegte-Paprika-mit-Thunfischfüllung

1 / 4

Essig, Wasser und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Paprika waschen, trocken tupfen, Strunk und Kerngehäuse entfernen. Paprika in ein hohes Gefäß geben, mit dem Essigwasser aufgießen und ca. 8 Stunden ziehen lassen.


100 ml Balsamico-Essig, hell | 700 ml Wasser | 2 TL Salz | 8 Mini-Paprikas
Topf | Herd | Messer | Schneidebrett | Gefäß, hoch
Eingelegte-Paprika-mit-Thunfischfüllung

2 / 4

Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. 


1 Zwiebel, rot | 1 Knoblauchzehe | 20 ml Olivenöl
Pfanne
Eingelegte-Paprika-mit-Thunfischfüllung

3 / 4

Oliven fein hacken. Thunfisch, Oliven, Zwiebeln und Knoblauch in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


50 g Grüne Oliven, ohne Stein | 135 g Thunfisch, Dose, im eigenen Saft | Salz und Pfeffer
Schüssel
Eingelegte-Paprika-mit-Thunfischfüllung

4 / 4

Paprika abtropfen lassen und mit der Thunfischmasse füllen. 


Paprika halten sich im Essigwasser mehrere Wochen. Was sich auch sehr gut vorbereiten lässt und lange haltbar ist, sind übrigens unsere eingelegten Tomaten (Pomodori sott’olio).

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...