Spitzkohlsalat mit Cranberries in zwei Schälchen serviert auf einem Holzbrett und weißem Untergrund.

Einfacher Spitzkohlsalat

Ob als leichte Vorspeise oder Beilage – dieser frische Salat mit Spitzkohl und Cranberries schmeckt super, ist gesund und sogar vegan. Einfach mal selber machen!

Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 kg Spitzkohl
1 EL Salz
1 EL Zucker
1 Prise Pfeffer
1 Zwiebel
1 halbes Bund Kerbel
50 g Cranberrys, getrocknet
5 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig

Du brauchst:

Schöpfkellen Schneidebretter Schüsseln
142 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
3 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Spitzkohl waschen, trockentupfen, vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, verkneten und abgedeckt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.


1 kg Spitzkohl | 1 EL Salz | 1 EL Zucker | 1 Prise Pfeffer
Schneidebrett | Schüssel

2 / 2

Zwiebel schälen und fein würfeln. Kerbel waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen. Zwiebelwürfel, Cranberries, Olivenöl, Apfelessig und Kerbel mit dem Spitzkohl vermengen.


1 Zwiebel | 1 halbes Bund Kerbel | 50 g Cranberrys, getrocknet | 5 EL Olivenöl | 2 EL Apfelessig

3 EL Rote-Bete-Saft beim Marinieren dazugeben, so wird der Salat sofort zum Hingucker. Spitzkohl for president – spätestens nach diesen Tagliatelle mit Kürbis und Spitzkohl seid ihr auch davon überzeugt! 

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...