Dill-Sirup wird durch einen Trichter in eine Glasflasche gefüllt.
Drinks

Dill-Sirup

Sieht aus wie aus der Hexen-Kräuterküche, ist aber das Must-have für echte Barprofis: Sirup mit Dill! Wenig Zutaten, voller Geschmack – und die Farbe spricht für sich, oder?

Jan, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion
400 g Zucker
400 ml Wasser
10 Zweige Dill
Eiswürfel

Du brauchst:

Stabmixer oder Standmixer Töpfe, à 2 l Siebe, fein Passiertücher Schöpfkellen Schalen, à 2 l Trichter Glasflaschen, à 600 ml Schüsseln, groß

Zubereitung

1 / 8

Den Topf mit Wasser befüllen und das Wasser zum Kochen bringen.


400 ml Wasser
Topf, à 2 l

2 / 8

In der Zwischenzeit eine Schale mit kaltem Wasser und Eiswürfeln befüllen.


Eiswürfel
Dill wird mit einer Schaumkelle in einen Topf mit heißem Wasser gegeben.

3 / 8

Den Dill für etwa 10 bis 15 Sekunden in das kochende Wasser geben.


10 Zweige Dill
Dill wird in einer Schale mit Eiswasser abgeschreckt.

4 / 8

Anschließend den Dill direkt im kalten Wasser abschrecken – durch das blanchieren hält sich die grüne Farbe des Dills länger.


Dill und Zucker werden in Dillwasser gegeben.

5 / 8

400 ml von dem kochenden Dill-Wasser zusammen mit dem Dill und dem Zucker in eine Schüssel geben.


400 g Zucker
Schüssel, groß
Dill, Wasser und Zucker werden mit einem Stabmixer püriert.

6 / 8

Alles mit einem Pürierstab oder im Standmixer so lange pürieren bis der Dill komplett verarbeitet ist und das Gemisch eine intensive grüne Farbe angenommen hat.


Stabmixer oder Standmixer
Dillsirup wird durch ein Passiertuch gegeben.

7 / 8

Das Küchen- oder Passiertuch in ein Sieb legen und den Sirup passieren – falls nötig, das Tuch oben zusammendrehen, damit mehr Flüssigkeit aus dem Tuch kommt.


Sieb, fein | Passiertuch
Dill-Sirup wird durch einen Trichter in eine Glasflasche gefüllt.

8 / 8

Den Sirup in eine abgekochte Flasche füllen und verschließen.


Glasflasche, à 600 ml

Diese Methode klappt auch hervorragend für zum Beispiel Minz- oder Basilikumsirup. Besonders gut schmeckt der fertige Sirup in unserem Dill-Lassi!

Jan, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...