Sweets

Dessert im Glas mit Panettone, Mascarpone und Himbeeren

Noch Panettone übrig, aber ihr habt keine Ahnung was ihr damit machen sollt? Dann probiert mal diese Nachspeise mit Himbeeren, Mascarpone und Panettone!

Till
Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Creme:

1
Vanilleschote
200 g
Mascarpone
50 g
Zucker
100 g
Sahne, 30 % Fett

Zusätzlich:

100 g
Panettone
4 EL
Marsala
200 g
Himbeeren
2 TL
Pistazien, gehackt
1 EL
Puderzucker

Du brauchst:

Gefäß, hoch Kühlschrank 2 Gläser, à 400 ml Handrührgerät, Schneebesen Schüssel Schneidebrett Messer
946 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
66 g
Fett
71 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Mascarpone-glatt-rühren

1 / 5

Für die Creme Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Mascarpone mit Vanillemark und der Hälfte des Zuckers glatt rühren.


1 Vanilleschote | 200 g Mascarpone | 25 g Zucker
Handrührgerät, Schneebesen | Schüssel | Schneidebrett | Messer
Sahne-in-hohes-Gefäß-geben

2 / 5

Sahne mit restlichem Zucker in einem hohen Gefäß steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarpone-Creme heben.


100 g Sahne, 30 % Fett | 25 g Zucker
Gefäß, hoch
Gewürfelten-Panettone-mit-Marsala-begießen

3 / 5

Panettone in kleine Würfel schneiden und mit Marsala beträufeln. Himbeeren waschen und verlesen.


100 g Panettone | 4 EL Marsala | 200 g Himbeeren
Himbeeren-schichten

4 / 5

In die Gläser (à 400 ml) abwechselnd Panettone, Himbeeren und Creme schichten. Für ca. 1 Stunde kalt stellen.


Kühlschrank | Glas, à 400 ml
Dessert-mit-Pistazien-ganieren

5 / 5

Vor dem Servieren das Dessert mit restlichen Himbeeren, Pistazien und Puderzucker garnieren.


2 TL Pistazien, gehackt | 1 EL Puderzucker

Panettone ist ein klassisches Weihnachtsgebäck aus dem Mailänder Raum. Hier haben wir ein Rezept für gefüllten Panettone für euch!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...