Deftiger Erbseneintopf

Kräftig, deftig und mit ganz viel Geschmack. Bei diesem leckeren Erbseneintopf mit Speck und Kartoffeln bekommt jeder Suppenkasper Appetit auf mehr!

Claudius
Claudius, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Zwiebel
1 EL
Pflanzenöl
200 g
Speck
250 g
Schälerbsen
4 Stiele
Majoran
2
Lorbeerblätter
150 g
Knollensellerie
350 g
Kartoffeln, mehligkochend
150 g
Möhren
2 Stiele
Petersilie
4
Wiener Würstchen
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Topf Pfanne Schöpfkelle Schneidebrett
-1.614 kcal
Energie
33 g
Eiweiß
33 g
Fett
44 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Speck der Länge nach in Scheiben schneiden und kurz mitbraten. Erbsen zugeben und mit 1 l Wasser ablöschen. Majoran waschen, trocken schütteln und grob hacken. Lorbeer und Majoran zugeben. Aufkochen und ca. 40 Minuten köcheln lassen.


1 Zwiebel | 1 EL Pflanzenöl | 200 g Speck | 250 g Schälerbsen | 4 Stiele Majoran | 2 Lorbeerblätter
Topf | Schneidebrett

2 / 3

Sellerie, Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die Suppe grob pürieren. Das vorbereitete Gemüse nach Garzeitende zugeben und ca. 15 Minuten mitkochen. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Würstchen grob klein schneiden und ca. 5 Minuten vor Garzeitende zur Suppe geben.


150 g Knollensellerie | 350 g Kartoffeln, mehligkochend | 2 Stiele Petersilie | 4 Wiener Würstchen | 150 g Möhren

3 / 3

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.


Salz | Pfeffer

Wer Bock hat, kann diesen Eintopf mit flambierten Birnen super ergänzen. Ebenso gut, um die Seele zu wärmen, unsere deftige Mitternachtssuppe mit Hackfleisch und Bohnen, die auch gerne tagsüber gegessen werden kann.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...