Grundrezept

Crêpes-Grundteig

Idee fürs Wochenende: eigene Crêperie eröffnen! Als Basis dient unser süßer Crêpes-Grundteig, den ihr mit einer Auswahl an leckeren Füllungen verfeinern könnt – Schoko, Beeren, Zimt-Zucker, alles ist erlaubt.

Hanno
Hanno, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

10 Stücke
50 g
Butter
4
Eier, Größe M
4 EL
Zucker
1 TL
Bourbon Vanillezucker
250 g
Weizenmehl (Type 405)
480 ml
Milch

Du brauchst:

Küchenwaage Topf Herd Schüssel Schneebesen Sieb, fein Crêpes-Pfanne Schöpfkelle Pfannenwender

Zubereitung

1 / 2

Butter in einem Topf zerlassen. Eier, Zucker, Vanillezucker und geschmolzene Butter in einer Schüssel für ca. 2 Minuten miteinander verquirlen. Milch langsam unter ständigen Rühren hinzugeben. Mehl dazusieben und erneut alles gut verrühren.


50 g Butter | 4 EL Zucker | 1 TL Bourbon Vanillezucker | 4 Eier, Größe M | 480 ml Milch
Küchenwaage | Topf | Herd | Schüssel | Schneebesen | Sieb, fein

2 / 2

Crêpes-Pfanne ohne Öl erhitzen, nacheinander mit einer Schöpfkelle eine Portion Teig in die heiße Pfanne geben und durch leichtes Schwenken gleichmäßig verteilen. Crêpes bei mittlerer Hitze ausbacken und erst wenden, sobald sich der Crêpe von der Form löst. Crêpes von beiden Seiten goldbraun backen und heiß servieren.


Crêpes-Pfanne | Schöpfkelle | Pfannenwender

Wollt ihr euren Lieben etwas ganz Besonderes gönnen, probiert mal Crêpes Suzettes aus – karamellisierte Crêpes in einer beschwipsten Orangensauce!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...