Crema pasticcera mit Schokolade in Rührschüssel mit Rührbesen
Sweets

Crema pasticcera mit dunkler Schokolade

Crema pasticcera ist die Must-Do-Füllung für Gebäck in Italien. Aber wir wissen natürlich, dass es unter euch auch ein paar Schoko-Naschkatzen gibt. Deswegen präsentieren wir euch heute: Crema pasticcera mit viel dunkler Schokolade!

Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
150 g Zartbitterkuvertüre
4 Eigelb, Größe M
75 g Zucker
30 g Maisstärke
400 ml Milch, 3,5 % Fett

Du brauchst:

Herd Schüsseln Schneidebretter Messer Töpfe Schneebesen

Zubereitung

Schokolade für Crema pasticcera schmelzen

1 / 3

Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen.


150 g Zartbitterkuvertüre
Herd | Schüssel | Schneidebrett | Messer
Crema pasticcera zubereiten

2 / 3

Eigelb, Zucker und Maisstärke in einem Topf glatt rühren. Milch in einem weiteren Topf erwärmen. Warme Milch nach und nach und unter ständigem Rühren in die Eimasse gießen. Bei mittlerer Hitze so lange rühren bis eine cremige Konsistenz entsteht.


400 ml Milch, 3,5 % Fett | 30 g Maisstärke | 75 g Zucker | 4 Eigelb, Größe M
Topf | Schneebesen
Schokolade zur Crema pasticcera hinzufügen

3 / 3

Flüssige Kuvertüre in die Crema einrühren und anschließend in einer Schüssel kalt rühren


Die Creme mit Frischhaltefolie abdecken, damit sie keine Haut bildet. Du magst es lieber klassisch? Hier geht’s zur vanilligen Crema pasticcera.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...