Der Cosmonaut im Tumbler mit Brombeeren auf Eis.
Drinks

Cosmonaut

Der Cosmopolitan ist ja schön und gut. Aber wir lassen die Welt auch gerne mal hinter uns und greifen lieber nach den Sternen - also her mit dem Cosmonaut. Der Drink mit Gin, Zitronensaft und Konfitüre ist die himbeerig-fruchtige Antwort auf den Cocktail-Klassiker. 

Jan, Foodstyling

3 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

3 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion

Für den Drink:

1 Himbeerkonfitüre
3 cl Zitronensaft, frisch
1 cl Zuckersirup
5 cl Gin
Eiswürfel

Für die Garnitur:

2 Brombeeren

Du brauchst:

Barlöffel Spieße Cocktailshaker Barmaß (Jigger) Messer Schneidebretter Tumbler Barsieb (Strainer)

Zubereitung

Gin und die restlichen Zutaten in den Shaker geben.

1 / 5

Alle Zutaten in einen Shaker geben.


3 cl Zitronensaft, frisch | 5 cl Gin | 1 cl Zuckersirup | 1 Himbeerkonfitüre
Barlöffel | Cocktailshaker | Barmaß (Jigger) | Messer | Schneidebrett
Konfitüre mit dem Barlöffel umrühren, bis sie sich aufgelöst hat.

2 / 5

Mit dem Barlöffel gut durchrühren, bis sich die Konfitüre aufgelöst hat.


Eiswürfel in den Shaker geben.

3 / 5

Shaker mit Eis befüllen und so lange shaken bis der Shaker von außen eine leichte Eisschicht bildet.


Eiswürfel
Drinkt mithilfe des Strainers in den Tumbler füllen.

4 / 5

Den Tumbler mit Eis befüllen. Den Drink mit Hilfe eines Strainers in den Tumbler füllen.


Tumbler | Barsieb (Strainer)
Cosmonaut Brombeeren Garnieren

5 / 5

Die Brombeeren auf einen kleinen Holzspieß stecken und Drink damit garnieren.


2 Brombeeren
Spieß

Zitrusfrüchte sind ein Naturprodukt – dementsprechend variiert der Grad an Süße und Säure. Schmeckt eure Drinks kurz nach dem Shaken einmal im Shaker ab und gebt unter Umständen noch etwas Zuckersirup hinzu. Dann nochmal anshaken und ihr habt ein wunderbar balanciertes Getränk. Auch lecker: Der klassische Gin Sour!

Jan, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...