Coleslaw mit Himbeeressig

Klassischer Krautsalat ist dir zu langweilig? Dann probier doch mal die Übersee-Version: Coleslaw mit Weißkohl, Möhren, Mayonnaise und Himbeeressig!

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
350 g
Weißkohle
3
Möhren
2
Zwiebeln
0,5 halbe Bunde
Schnittlauch
1 EL
Zucker
1 TL
Salz
200 g
Saure Sahne, 10 % Fett
4 EL
Mayonnaise
2 EL
Himbeeressig
Pfeffer

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Sparschäler Schüssel Reibe
227 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
15 g
Fett
16 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Weißkohl waschen und in dünne Streifen schneiden. Möhren schälen und fein reiben. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.


350 g Weißkohle | 3 Möhren | 2 Zwiebeln | halbes Bund Schnittlauch
Messer | Schneidebrett | Sparschäler | Schüssel

2 / 2

Weißkohl, Möhren und Zwiebel mit Zucker und Salz vermengen und ca.1 Minute durchkneten. Anschließend mit Sahne, Mayonnaise und Essig verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Schnittlauch unter den Salat heben.


1 EL Zucker | 1 TL Salz | 200 g Saure Sahne, 10 % Fett | 4 EL Mayonnaise | 2 EL Himbeeressig | Pfeffer

Dieses Rezept ist eine Abwandlung des originalen Coleslaw. Die geraspelten Möhren geben dem Salat einen besonderen Kick. Wo wir schon bei Coleslaw sind, können Burger nicht allzu weit sein. Gönnte euch mal dieses schöne Stück: Winterburger

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...