Chop Suey mit Chili, Sprossen, Shitakepilzen und roten Zwiebeln.

Chop Suey

Lust auf Neues? Dann versuch dich mal am sagenumwobenen Chop Suey! Ein Gericht mit knackig angebratenem Gemüse und zartem würzigem Fleisch.

Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel, rot
200 g Shiitake-Pilze
500 g Hähnchenbrustfilets
1 Chilischote, rot
4 EL Sojasauce
1 EL Honig
3 EL Erdnussöl
300 g Sojasprossen
300 ml Gemüsebrühe
1 TL Speisestärke
1 EL Sesamöl
2 Stiele Thai-Basilikum

Du brauchst:

Wok Schneidebretter Messer Schüsseln
400 kcal
Energie
40 g
Eiweiß
20 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Paprika waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Pilze putzen und halbieren. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Chili, putzen und in Ringe schneiden.


1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel, rot | 200 g Shiitake-Pilze | 500 g Hähnchenbrustfilets | 1 Chilischote, rot
Schneidebrett | Messer
Paprika schneiden

2 / 2

Sojasoße und Honig verrühren. Öl in einer Wokpfanne oder einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin 2–3 Minuten anbraten. Pilze, Zwiebel, Knoblauch, Sojasprossen und Chili zugeben und 3 Minuten mitbraten. Mit Sojasoße und Brühe ablöschen. Stärke mit etwas Wasser glattrühren. Flüssigkeit in der Pfanne mit der Stärke binden. Mit Sesamöl abschmecken. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Alles anrichten und Basilikum garnieren.


4 EL Sojasauce | 1 EL Honig | 3 EL Erdnussöl | 300 g Sojasprossen | 300 ml Gemüsebrühe | 1 TL Speisestärke | 1 EL Sesamöl | 2 Stiele Thai-Basilikum
Wok | Schüssel

Für eine vegetarische Variante kann man die Hähnchenbrust durch gebratenen Tofu ersetzen. Versucht auch mal diesen geilen einfachen Glasnudelsalat mit Tofu! 

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...