Daily Boom

Chinesische Frühlingszwiebel-Pancakes

(78)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Eins DER Trend-Rezepte: Chinesische Frühlingszwiebel-Pancakes. Diese deftigen Pfannkuchen aus Asien werden euch im Nu überzeugen.

Hanno
Hanno, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Teig:

250
g
Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
1
TL
Salz
150
ml
Wasser
2
EL
Sonnenblumenöl, + etwas zum Braten
2
EL
Sesamöl
6
Frühlingszwiebeln
schließen

Für die Sauce:

1
Frühlingszwiebel
50
ml
Reisweinessig
100
ml
Sojasauce
Chiliflocken
schließen

Du brauchst:

2 Schüsseln Handrührgerät, Knethaken Geschirrtuch Schneebesen Messer Schneidebrett Nudelholz Pfanne Herd
schließen

Zubereitung

1 / 5

Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen. Wasser zugeben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.


250 g Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche | 1 TL Salz | 150 ml Wasser
Schüssel | Handrührgerät, Knethaken | Geschirrtuch

2 / 5

In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen, putzen und in feine Ringe schneiden. Sonnenblumen- und Sesamöl in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.


2 EL Sonnenblumenöl, + etwas zum Braten | 2 EL Sesamöl | 6 Frühlingszwiebeln
Schüssel | Schneebesen | Messer | Schneidebrett

3 / 5

Teig in ca. 200 g schwere Kugeln aufteilen, nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn mit dem Nudelholz ausrollen, mit der Ölmischung bepinseln und Frühlingszwiebeln darüber verteilen. Teigfladen eng aufrollen, den Strang zu einer Schnecke eindrehen, etwas flachdrücken und nochmals den Teig zu einem Durchmesser von ca. 20 cm ausrollen.


Nudelholz

4 / 5

Für die Sauce Frühlingszwiebel waschen, trocken tupfen, putzen und in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten verrühren.


1 Frühlingszwiebel | 50 ml Reisweinessig | 100 ml Sojasauce | Chiliflocken

5 / 5

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen nacheinander bei mittlerer Hitze je Seite ca. 3 Minuten braten. Anschließend vierteln oder sechsteln, mit der Sauce garnieren und servieren.


Pfanne | Herd

Um die Pfannkuchen besser lagern zu können, kann jeweils etwas Backpapier zwischen die fertig ausgerollten Pfannkuchen gelegt werden. So kleben sie nicht aneinander fest.

Ihr bekommt nicht genug von deftigen Pfannkuchen-Variationen? Dann probiert unbedingt auch unseren Okonomiyaki!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...