Chicorée mit Amaranth und Granatapfel

Bunt und nur mit dem Besten vom Besten bestückt: Unser Chicorée-Salat mit Amaranth, Senf, Joghurt und Granatapfelkernen. Probiert öfter mal was Neues!

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Granatapfel
4
Chicorée
1
Zwiebel, rot
1 TL
Zucker
5 EL
Olivenöl
0,5 Stangen
Baguette
Salz
Pfeffer
2 Zweige
Thymian
1
Bio-Limette
150 g
Joghurt
1 EL
Senf, grob
1 halbes Bund
Koriander
1 halbes Bund
Basilikum
80 g
Amaranth, gepufft

Du brauchst:

Backpapier Reibe Schöpfkelle Backblech

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Granatapfel halbieren und entkernen. Die äußeren Blätter vom Chicorée entfernen, waschen und restliche Blätter auf einem Blech oder Platte verteilen.


1 Granatapfel | 4 Chicorée
Granatapfel entkernen

2 / 4

Zwiebeln schälen, in feine Spalten schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit Zucker bestreuen und mit etwas Öl beträufeln. Anschließend in den heißen Ofen geben und ca. 10 Minuten leicht karamellisieren lassen. Baguette in grobe Stücke reißen und in einer Schüssel mit 4 EL Olivenöl, Salz und Thymian mischen. Im heißen Backofen ca. 5 Minuten kross backen.


1 Zwiebel, rot | 1 TL Zucker | 4 EL Olivenöl | 0,5 Stangen Baguette | Salz | 2 Zweige Thymian
Backpapier | Backblech

3 / 4

Limette waschen, trocken reiben und Schale mit einer feinen Reibe abreiben. Anschließend halbieren und Saft auspressen. Mit Joghurt, Senf, 1 EL Olivenöl glattrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. 


1 Bio-Limette | 150 g Joghurt | 1 EL Senf, grob | 1 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Reibe
Limette auspressen

4 / 4

Koriander und Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter grob zerzupfen. Chicorée mit Amaranth, Granatapfelkernen, Kräutern, Croutons und Zwiebeln füllen. Alles mit Joghurt-Dip anrichten und Salat mit Dressing beträufeln.


1 halbes Bund Koriander | 1 halbes Bund Basilikum | 80 g Amaranth, gepufft

Wer keinen Amaranth bekommen hat, kann auch eine Körnermischung kurz in einer Pfanne anrösten und den Salat damit bestreuen. Chicorée kommt auch richtig gut als Suppe: Chicoréesuppe mit Weißwein.

Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...