Gesund

Cheesecake Overnight Oats

Overnight Oats meets Cheesecake – diese Kombi ist sündhaft lecker! Zugegeben, nicht das gesündeste Frühstück, aber der nächste Cheatday kommt bestimmt! 

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

8 Std

Wartezeit

8 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
150 g
Haferflocken, kernig
300 ml
Sojadrink, Vanille
200 g
Skyr, 0,2 % Fett
300 g
Frischkäse
2 EL
Honig
1 TL
Zitronenabrieb
100 g
Kekse
40 g
Macadamia-Nüsse

Du brauchst:

2 Gläser, à 300 ml Schüssel Frischhaltefolie Kühlschrank Schneebesen Messer Schneidebrett Pfanne
853 kcal
Energie
42 g
Eiweiß
28 g
Fett
104 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für die Oats Haferflocken gleichmäßig auf 2 Gefäße (à 300 ml) verteilen, mit jeweils 150 ml Vanilledrink aufgießen und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.


150 g Haferflocken, kernig | 300 ml Sojadrink, Vanille
Glas, à 300 ml | Frischhaltefolie | Kühlschrank

2 / 4

Für die Cheesecake-Creme Skyr mit Frischkäse, Honig und Zitronenabrieb in einer Schüssel verrühren und ebenfalls abgedeckt kalt stellen.


200 g Skyr, 0,2 % Fett | 300 g Frischkäse | 2 EL Honig | 1 TL Zitronenabrieb
Schüssel | Schneebesen
Zitronenschale abreiben

3 / 4

Am Folgetag die Kekse grob zerbröseln und ca. die Hälfte auf die beiden Gefäße mit den Oats verteilen. Anschließend die Cheesecake-Creme gleichmäßig auf die Oats schichten und die restlichen zerbröselten Kekse darauf verteilen.


100 g Kekse

4 / 4

Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Anschließend die Oats mit den Nüssen garnieren.


40 g Macadamia-Nüsse
Messer | Schneidebrett | Pfanne
Erdnüsse rösten

Habt ihr einmal das Grundrezept für Overnight Oats drauf, gibt es unzählige Ideen für kreative Toppings.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...