Anzeige
Snacks

Chai-Waffeln mit Gewürzbirnen

(89)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wir tanzen gleich eine Runde Mambo und Chai Chai Chai – diese Waffeln sind nämlich zum Durchdrehen lecker. Die Herbst-Waffeln mit würzigem Chai-Tee und noch würzigeren Birnen mit Zimt, Nelken, Sternanis und Co. sind das perfekte Comfort Food für die goldene Jahreszeit. Und absolut zuckerfrei.

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Stück

Für den Teig:

160
ml
Milch, 3,5 % Fett
4
TL
Agavendicksaft
5
Beutel
Sweet Chai Tee
120
g
Butter, weich
3
Eier, Größe M
150
g
Weizenmehl (Type 405)
Salz
0,5
TL
Backpulver
0,25
TL
Zimt
Sonnenblumenöl, zum Einfetten
schließen

Für die Birnen:

2
Birnen, à ca. 200 g
300
ml
Wasser, lauwarm
100
TL
Agavendicksaft
1
Bio-Zitrone
1
Zimtstange
3
Stk.
Nelken
2
Stk.
Sternanis
3
Stk.
Kardamomkapseln
schließen

Für die Deko:

2
Stiele
Minze
100
g
Kokos-Schlagcreme, 12 % Fett
1
EL
Pistazie, gehackt
2
TL
Agavendicksaft
schließen

Du brauchst:

Topf Herd Küchenwaage Messer Schneidebrett Reibe Sieb Handrührgerät, Schneebesen Schüssel KRUPS Waffeleisen Professional
schließen
631 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
36 g
Fett
65 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für den Teig Milch und Agavendicksaft in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen, Chai-Beutel hineinhängen und zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.


160 ml Milch, 3,5 % Fett | 4 TL Agavendicksaft | 5 Beutel Sweet Chai Tee
Topf | Herd

2 / 4

Währenddessen Birnen waschen, trocken tupfen, der Länge nach achteln und Kerngehäuse entfernen. Wasser mit Agavendicksaft in einem kleinen Topf verrühren. Zitrone waschen, trocken tupfen und Schale abreiben. Gewürze hinzufügen und zum Kochen bringen. Birnen zu dem Sud geben und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten köcheln lassen.


2 Birnen, à ca. 200 g | 300 ml Wasser, lauwarm | 100 TL Agavendicksaft | 1 Bio-Zitrone | 1 Zimtstange | 3 Stk. Nelken | 2 Stk. Sternanis | 3 Stk. Kardamomkapseln
Küchenwaage | Messer | Schneidebrett | Reibe

3 / 4

Teebeutel ausdrücken. Butter in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Eier unterrühren. Mehl, Salz, Backpulver und Zimt mischen und mit der Chai-Milch zur Butter-Ei-Mischung geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.


120 g Butter, weich | 3 Eier, Größe M | 150 g Weizenmehl (Type 405) | Salz | 0,5 TL Backpulver | 0,25 TL Zimt
Sieb | Handrührgerät, Schneebesen | Schüssel

4 / 4

Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl einfetten. ¼ des Teiges in die Mitte des Waffeleisens geben und die Waffeln goldbraun backen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Kokos-Schlagcreme mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Waffeln mit Gewürzbirnen, Kokossahne und gehackten Pistazien anrichten. Mit Minze garnieren, mit Agavendicksaft beträufeln und servieren.

Auf der Suche nach dem perfekten heißen Eisen? Unser Waffeleisen-Tipp: das Waffeleisen Professional von KRUPS


Sonnenblumenöl, zum Einfetten | 2 Stiele Minze | 100 g Kokos-Schlagcreme, 12 % Fett | 1 EL Pistazie, gehackt | 2 TL Agavendicksaft
KRUPS Waffeleisen Professional

Die Waffeln nach dem Backen auf ein Gitter geben – so kann sich kein Kondenswasser unter der Waffel sammeln.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...