Carne alla pizzaiola con patate

Ein echtes Rundum-Sorglos-Paket: Zartes Rindfleisch in würziger Tomatensauce mit kross gebratenen Salbei-Kartoffeln. Lecker, aromatisch, italienisch!

Boris
Boris, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
400 g
Kartoffeln, festkochend
2
Knoblauchzehen
5 EL
Olivenöl
250 g
Tomaten, passiert
Salz und Pfeffer
3 Stiele
Oregano
2
Rinderhüftsteaks, à 200 g
3 Stiele
Salbei

Du brauchst:

Topf Messer Schneidebrett 2 Pfannen, mit Deckel

Zubereitung

Kartoffeln für Carne alla Pizzaiola werden in Topf gekocht

1 / 4

Kartoffeln waschen, ca. 20 Minuten kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen.


400 g Kartoffeln, festkochend
Topf
Passierte Tomaten für Carne alla Pizzaiola werden in eine Pfanne gegeben

2 / 4

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und leicht andrücken. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin leicht anschwitzen. Mit passierten Tomaten ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen.


2 Knoblauchzehen | 2 EL Olivenöl | 250 g Tomaten, passiert | Salz und Pfeffer
Messer | Schneidebrett
Hüftsteak für Carne alla Pizzaiola wird angebraten in Pfanne

3 / 4

2 Stiele Oregano waschen und trocken schütteln. Hüftsteaks und Oregano in die Tomatensauce geben und mit Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen.


2 Stiele Oregano | 2 Rinderhüftsteaks, à 200 g
Kartoffeln werden in Pfanne für Carne alla Pizzaiola gewürzt

4 / 4

Salbei waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Kartoffeln längs halbieren und mit restlichem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, Salbei zugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hüftsteaks mit den Kartoffeln anrichten und mit etwas Oregano garnieren.


3 Stiele Salbei | 3 EL Olivenöl | Salz und Pfeffer
Pfanne, mit Deckel

Die Sauce kann auch noch mit schwarzen Oliven und Kapern verfeinert werden. Mehr Lust auf italienische Fleisch-Rezepte? Wie wärs mit Ossobuco alla milanese?

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...