Basics

Butterplätzchen ohne Ei

Nichts geht über frisch gebackene Kekse und Plätzchen mit einem gut gefüllten Glas Milch! Hier habt ihr unser Grundrezept für die besten Butterplätzchen ohne Ei. Viel Spaß beim Knuspern!

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

1 Std

25 Min

Wartezeit

1 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

30 Stücke
1
Vanilleschote
100 g
Puderzucker
250 g
Butter, weich
300 g
Weizenmehl (Type 405)
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche

Du brauchst:

Messer Gitter Backpapier Backblech Backofen Ausstechring, Ø 5 cm Nudelholz Frischhaltefolie Schüssel Schneidebrett Kühlschrank

Zubereitung

1 / 4

Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen.


1 Vanilleschote
Messer | Schneidebrett
Vanilleschoten auskratzen
Vegane Butterplaetzchen

2 / 4

Vanillemark, Puderzucker, Butter und Mehl mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.


250 g Butter, weich | 100 g Puderzucker | 250 g Weizenmehl (Type 405)
Frischhaltefolie | Schüssel | Kühlschrank
Vegane Butterplaetzchen Teig

3 / 4

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit einem Ausstechring Kreise ausstechen. Teigreste ein weiteres Mal ausrollen und Kreise ausstechen.


Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
Ausstechring, Ø 5 cm | Nudelholz

4 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). Butterplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene im Ofen 10–12 Minuten goldbraun backen. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.


Gitter | Backpapier | Backblech | Backofen

Eigentlich habt ihr bloß Plätzchen verzieren im Kopf? Den frischen Keksteig dazu liefert euch Tante Fanny. Nur noch Formen ausstechen, in den Ofen schieben und ihr könnt euch beim Plätzchen dekorieren austoben!

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...