Low Carb

Burger-Spieße mit Kräuter-Mayonnaise

Low Carb Burger auf dem Spieß, jawoll, sowas gibt’s! Das Brötchen lassen wir dabei einfach weg und kümmern uns dafür mehr um die leckere Kräuter-Mayonnaise. Also ­– spießiger wirds nicht!

Jules
Jules, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Kräuter-Mayonnaise:

0,25 Bunde
Petersilie
0,25 Bunde
Schnittlauch
0,5
Knoblauchzehe
10 ml
Sojadrink, ungesüßt
1 TL
Worcestershiresauce
1 TL
Gurkensaft
3 TL
Senf
2 TL
Zucker
Salz
Pfeffer
20 ml
Sonnenblumenöl

Für die Burger:

200 g
Fleischbällchen, vorgegart
0,25 Köpfe
Kopfsalat
50 g
Kirschtomaten
50 g
Cheddar, in Scheiben

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Gefäß, hoch Stabmixer Backofen Küchenwaage Spieß

Zubereitung

1 / 3

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Für die Mayonnaise währenddessen Kräuter unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch schälen und mit Sojamilch, Worcestershiresauce, Gurkenwasser, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Nach und nach Sonnenblumenöl dazugeben und gehackte Kräuter untermischen.


0,25 Bunde Petersilie | 0,25 Bunde Schnittlauch | 0,5 Knoblauchzehe | 10 ml Sojadrink, ungesüßt | 1 TL Worcestershiresauce | 1 TL Gurkensaft | 3 TL Senf | 2 TL Zucker | Salz | Pfeffer | 20 ml Sonnenblumenöl
Messer | Schneidebrett | Gefäß, hoch | Stabmixer | Backofen

2 / 3

Für die Burger vorgegarte Feischbällchen nach Packungsanweisung 8–10 Minuten im Ofen zubereiten. In der Zwischenzeit Tomaten waschen und halbieren. Salatblätter waschen und trocken schütteln, Strunk herausschneiden und Blätter halbieren. Cheddar-Scheiben in Quadrate von ca. 4 x 4 cm schneiden.


200 g Fleischbällchen, vorgegart | 0,25 Köpfe Kopfsalat | 50 g Kirschtomaten | 50 g Cheddar, in Scheiben
Küchenwaage

3 / 3

Nacheinander eine Tomatenhälfte, ein gefaltetes Salatblatt, eine Scheibe Cheddar und zuletzt ein Fleischbällchen auf einen Holzspieß aufspießen. Genauso weitere Spieße aus den übrigen Zutaten zubereiten. Burger-Spieße mit Kräutermayonnaise garnieren und servieren.


Spieß

Wer es italienisch mag, kann wie bei unseren mediterranen Hackbällchen auch einfach die Fleischmasse selber herstellen und den Käse durch Mozzarella austauschen!

Jules
Jules, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...