Burger mit Spargel und Polenta

Ein vegetarischer Burgertraum: Spargel und Polenta können nicht nur solo überzeugen, sondern auch auf einem Burger!

Boris
Boris, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Polenta:

400 ml
Milch
80 g
Butter
1 Prise
Salz
300 g
Polenta
50 g
Parmesan, gerieben
2
Eier, Größe M

Für den Spargel:

10 Stangen
Spargel, weiß
1 g
Butter
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer

Außerdem:

1 g
Butter
0,5
Salatgurke
2
Tomaten
40 g
Friséesalate
2
Zwiebeln, rot
4
Burger-Brötchen, schwarz
4 EL
Joghurt
4 EL
Dijonnaise
1 Prise
Pfeffer

Du brauchst:

Topf Frischhaltefolie Schöpfkelle Schneebesen Sparschäler Backblech Backpapier Auflaufform, 20 x 27 cm Ausstechring, Ø 10 cm
739 kcal
Energie
25 g
Eiweiß
33 g
Fett
85 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Alle Zutaten abwiegen und auf der Arbeitsfläche bereitlegen.


400 ml Milch | 80 g Butter | 1 Prise Salz | 300 g Polenta | 50 g Parmesan, gerieben | 2 Eier, Größe M
Topf | Frischhaltefolie | Auflaufform, 20 x 27 cm

2 / 5

In einem Topf Milch, 80 g Butter und eine Prise Salz erwärmen. Gries unter Rühren zugeben und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Parmesan unterrühren. Eier aufschlagen und unter die Polentamasse rühren. Anschließend in eine mit Klarsichtfolie ausgekleidete Auflaufform füllen, glatt streichen und zum Auskühlen beiseitestellen. 


10 Stangen Spargel, weiß | 1 g Butter | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer
Sparschäler | Backblech | Backpapier
Weißen Spargel schälen

3 / 5

Ofen vorheizen (E­Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Spargel waschen, schälen und Enden abschneiden. Durchschneiden und der Länge nach halbieren. Spargel mit 1 EL Butter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem zweiten Backpapier bedecken und die Seiten zu einem Paket falten. Im Ofen ca. 10 Minuten backen.


0,5 Salatgurke | 2 Tomaten | 40 g Friséesalate | 2 Zwiebeln, rot | 1 g Butter

4 / 5

Gurke waschen, der Länge halbieren und längs in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Friséesalat waschen, trocken schütteln und grob zerrupfen. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Abgekühlte Polentamasse mit einem Ausstechring ausstechen. Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen. Polena-Pattys darin von beiden Seiten goldbraun backen.


4 Burger-Brötchen, schwarz | 4 EL Joghurt | 4 EL Dijonnaise

5 / 5

Burgerbrötchen aufschneiden. Untere Brötchenhälften jeweils mit einem EL Joghurt bestreichen. Erst mit Friséesalat, Gurkenstreifen und Polenta-Patty, dann mit Spargel, Tomaten und Zwiebeln belegen. Je 1 EL Dijonnaise drauf verstreichen, mit Pfeffer würzen und mit der oberen Brötchenhälfte abschließen. 


Gönnt euch zu diesem Burger doch einfach mal einen selbst gemachten klassischen Eistee!

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...