Hände halten tiefen weißen Teller mit Quinoa, Möhren, Tofu und gekochtem Ei
Vegetarisch

Buddha Bowl mit Quinoa und Tofu

Das "B" steht für Bowl! Denn wir lieben Schüsseln, die prall gefüllt sind. Heute: eine Buddha Bowl mit fluffigem Quinoa, würzigem Räuchertofu, simplem Möhrensalat und gekochtem Ei. Macht's nach!

Hanno, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
100 g Quinoa
100 g Räuchertofu
2 EL Sesamöl
1 Möhre
1 Zitrone
Zucker
Salz
1 TL Sesam
1 Avocado
1 TL Chiliflocken
Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln
50 g Mungobohnensprossen
3 EL Wasabinüsse
2 Eier, Größe M

Zubereitung

1 / 4

Quinoa nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Tofu gleichmäßig würfeln, Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Tofu ca. 3 Minuten gleichmäßig anbraten. Eier in kochendem Wasser für ca. 6 Minuten kochen.


100 g Quinoa | 100 g Räuchertofu | 2 EL Sesamöl | 2 Eier, Größe M

2 / 4

Möhre schälen und mit der groben Seite einer Reibe in Streifen reiben. Zitrone halbieren, geriebene Möhre in einer Schüssel mit der Hälfte des Zitronensaftes, Zucker, Salz und Sesam vermengen.


1 Möhre | 1 Zitrone | Zucker | Salz | 1 TL Sesam

3 / 4

Avocado halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Avocado, restlichen Zitronensaft, Chiliflocken, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit einer Gabel vermengen.


1 Avocado | 1 TL Chiliflocken | Pfeffer

4 / 4

Eier schälen und halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, abtrocknen und in feine Ringe schneiden. Sprossen waschen und trocken tupfen. Bowl mit Quinoa, marinierter Karotte, Frühlingszwiebel, Avocado, Sprossen, Tofu und Wasabinüssen anrichten und servieren.


2 Frühlingszwiebeln | 50 g Mungobohnensprossen | 3 EL Wasabinüsse

Für alle, die vom großen "B" nicht genug bekommen, gibt es unseren Beitrag zum Thema: BUDDHA BOWLS.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...